Abo
  • Services:

Javascript-Framework: Angular 2 bringt drastische Änderungen

Nach langer Entwicklungszeit hat Google die Version 2 seines Frameworks für Webanwendungen, Angular, veröffentlicht. Diese enthält zum Vorgänger inkompatible Änderungen und zielt auf Mobilgeräte sowie moderne Browser.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin
Angular 2 ist erschienen.
Angular 2 ist erschienen. (Bild: Google)

Fast genau zwei Jahre nach der ersten Ankündigung ist Angular 2 in der finalen Version erschienen. Laut der offiziellen Ankündigung konzentrieren sich die Entwickler mit Angular 2 vor allem auf Mobilgeräte sowie moderne Browser und verbessern die Geschwindigkeit und Modularität. Angular 2 enthält grundlegende Änderungen wie Typescript-Support und ist damit zwar nicht kompatibel zur Version 1, dank dem Werkzeug Ngupgrade lassen sich aber beide Installationen parallel betreiben. Angular 2 unterstützt zudem Ecmascript 6 (2015).

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. embitel GmbH, Stuttgart

Darüber hinaus lässt sich das Routing in Angular 2 mit Json konfigurieren und soll dank URL-Resolver sowie verschiedener Route-Muster besser arbeiten. Auch den Umgang mit festen und dynamischen Datenstrukturen haben die Entwickler optimiert, für den Umgang mit Eingabeformularen gibt es viele zusätzliche Möglichkeiten. Ahead-of-Time-Kompilierung (AoT) beschleunigt außerdem das Framework.

Angular 2 bindet sich nicht an ein Testframework wie etwa Jasmine, sondern lässt Entwicklern die freie Wahl. Die APIs wurden vereinfacht, Entwickler erkennen damit schneller, welche Funktione stabil und welche noch in Entwicklung sind. Zugleich ist Angular 2.0 internationalisiert und die Macher haben die Sicherheit verbessert. So erfahren Entwickler, von welchen APIs ein Sicherheitsrisiko ausgehen kann, und Angular 2 bringt ein Sicherheitsmodell gegen Cross-Site-Scripting mit.

In der Ankündigung der neuen Version klären die Projektentwickler zugleich über ihre Zukunftspläne auf. So will man Bugfixes und kleinere Funktionen für stabile APIs liefern, an der Dokumentation und Tutorials arbeiten, mehr Arbeit in die Animationen und Web Worker stecken sowie die Geschwindigkeit und Payloads weiter optimieren. Über die Webseite angular.io gelangen Entwickler nicht nur an die Software selbst, sondern hier stoßen sie auch auf Material, das ihnen beim Einstieg hilft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 4,75€
  2. (-72%) 8,40€
  3. 1,49€
  4. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)

jack.soho 26. Sep 2017

Hi Guys, checkt mal den Quick Guide aus https://www.buzzwoo.de/blog/faster-angular-2...

Rattenschwanz 18. Sep 2016

Au weia, 200 Zeilen pro Stunde, da bin ich weit drunter. Welche Programmiersprachen...

Kleine Schildkröte 17. Sep 2016

Ich hab damals als es ca 1y alt war, mal mehrere Standardimplementierungen für einen...

Kleine Schildkröte 17. Sep 2016

Was gibts am Markt für gute Zertifikate (max 10k pro Kurs?)? Mich hat jemand gefagt, ob...


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /