Javascript-Framework: Angular 2 bringt drastische Änderungen

Nach langer Entwicklungszeit hat Google die Version 2 seines Frameworks für Webanwendungen, Angular, veröffentlicht. Diese enthält zum Vorgänger inkompatible Änderungen und zielt auf Mobilgeräte sowie moderne Browser.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin
Angular 2 ist erschienen.
Angular 2 ist erschienen. (Bild: Google)

Fast genau zwei Jahre nach der ersten Ankündigung ist Angular 2 in der finalen Version erschienen. Laut der offiziellen Ankündigung konzentrieren sich die Entwickler mit Angular 2 vor allem auf Mobilgeräte sowie moderne Browser und verbessern die Geschwindigkeit und Modularität. Angular 2 enthält grundlegende Änderungen wie Typescript-Support und ist damit zwar nicht kompatibel zur Version 1, dank dem Werkzeug Ngupgrade lassen sich aber beide Installationen parallel betreiben. Angular 2 unterstützt zudem Ecmascript 6 (2015).

Stellenmarkt
  1. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
  2. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
Detailsuche

Darüber hinaus lässt sich das Routing in Angular 2 mit Json konfigurieren und soll dank URL-Resolver sowie verschiedener Route-Muster besser arbeiten. Auch den Umgang mit festen und dynamischen Datenstrukturen haben die Entwickler optimiert, für den Umgang mit Eingabeformularen gibt es viele zusätzliche Möglichkeiten. Ahead-of-Time-Kompilierung (AoT) beschleunigt außerdem das Framework.

Angular 2 bindet sich nicht an ein Testframework wie etwa Jasmine, sondern lässt Entwicklern die freie Wahl. Die APIs wurden vereinfacht, Entwickler erkennen damit schneller, welche Funktione stabil und welche noch in Entwicklung sind. Zugleich ist Angular 2.0 internationalisiert und die Macher haben die Sicherheit verbessert. So erfahren Entwickler, von welchen APIs ein Sicherheitsrisiko ausgehen kann, und Angular 2 bringt ein Sicherheitsmodell gegen Cross-Site-Scripting mit.

In der Ankündigung der neuen Version klären die Projektentwickler zugleich über ihre Zukunftspläne auf. So will man Bugfixes und kleinere Funktionen für stabile APIs liefern, an der Dokumentation und Tutorials arbeiten, mehr Arbeit in die Animationen und Web Worker stecken sowie die Geschwindigkeit und Payloads weiter optimieren. Über die Webseite angular.io gelangen Entwickler nicht nur an die Software selbst, sondern hier stoßen sie auch auf Material, das ihnen beim Einstieg hilft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jack.soho 26. Sep 2017

Hi Guys, checkt mal den Quick Guide aus https://www.buzzwoo.de/blog/faster-angular-2...

Rattenschwanz 18. Sep 2016

Au weia, 200 Zeilen pro Stunde, da bin ich weit drunter. Welche Programmiersprachen...

Kleine Schildkröte 17. Sep 2016

Ich hab damals als es ca 1y alt war, mal mehrere Standardimplementierungen für einen...

Kleine Schildkröte 17. Sep 2016

Was gibts am Markt für gute Zertifikate (max 10k pro Kurs?)? Mich hat jemand gefagt, ob...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /