Javascript-Alternative: Googles Dart soll zum Standard werden

Googles Javascript-Alternative Dart soll standardisiert werden. Die Ecma, die bereits Javascript standardisiert hat, will nun auch einen Dart-Standard festlegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dart soll zum Ecma-Standard werden.
Dart soll zum Ecma-Standard werden. (Bild: Google)

Die Standardisierungsorganisation Ecma hat ein TC52 genanntes technisches Komitee eingerichtet, das eine standardisierte Version von Googles Scriptsprache Dart entwickeln soll. Google hat Dart als potenziellen Nachfolger für Javascript entwickelt und macht damit einen wichtigen Schritt hin zu diesem Ziel.

Stellenmarkt
  1. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  2. Datenkoordinator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Nachdem Dart Mitte November in der Version 1.0 erschien, sei Dart stabil und reif genug, um standardisiert zu werden, schreibt Google-Entwickler Anders Sandholm in einem Blogeintrag. Google will mit der Standardisierung die Webcommunity in die Weiterentwicklung von Dart einbeziehen. Allerdings hat bisher kein anderer großer Browserhersteller Dart aufgegriffen. Im Gegenteil: Mozilla hat deutlich gemacht, dass man dort Dart für den falschen Weg hält.

Geht es nach Google, soll Dart künftig nativ in allen Browsern laufen und so Javascript ersetzen. Bisher gibt es nur eine spezielle Chromium-Variante, die Dart nativ unterstützt. Allerdings können Dart-Programme in Javascript übersetzt und so schon heute in jedem modernen Browser ausgeführt werden. Eine Dart-VM im Browser soll aber die Geschwindigkeit der Programme deutlich erhöhen.

Die Ecma hat neben Javascript auch Sprachen wie C# und Eiffel standardisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


marvster 16. Dez 2013

Die Schwierigkeit bei Javascript liegt nicht darin, dass der Code per se unübersichtlich...

RaZZE 16. Dez 2013

Auf den verschiedenen Plattformen auf denen Javascript laufen soll? Hast du gesoffen...

brunobrotspecht 15. Dez 2013

Frameworks? Genauso gut könnte man sagen Ruby und Python sind ohne Rails und Django...

GodsBoss 13. Dez 2013

In JavaScript gibt es zwei Werte, die keine Objekte sind - undefined und null. Hat eine...

Tapsi 13. Dez 2013

Danke für die hilfreiche Auskunft. :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /