• IT-Karriere:
  • Services:

Javascript-Alternative: Dart offiziell von ECMA standardisiert

Die als Javascript-Alternative von Google entwickelte Sprache Dart ist nun erstmals durch die ECMA standardisiert. Ob das die Verbreitung der Sprache erhöht, ist aber fraglich.

Artikel veröffentlicht am ,
ECMA hat Dart offiziell standardisiert.
ECMA hat Dart offiziell standardisiert. (Bild: ECMA)

Wie das Entwicklerteam bekanntgab, ist die Programmiersprache Dart nun erstmals durch die Normungsorganisation ECMA standardisiert worden. Die veröffentlichte offizielle Spezifikation (PDF) basiert größtenteils auf Version 1.3 des Standards der hauptsächlich von Google vorangetriebenen Sprache.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Verzögertes Laden von Code sei noch nicht Teil des Standards ECMA 408, auch wenn diese Funktion so gut wie fertiggestellt sei und bereits mit der Sprache benutzt werden könne, heißt es auf Google+. Die Standardisierung dessen sowie von Aufzählungstypen und der Möglichkeit zur asynchronen Programmierung sollen noch vor Ende dieses Jahres in eine aktualisierte Version der Spezifikation eingepflegt werden.

Ein überarbeiteter Entwurf für die Aufzählungstypen soll in Kürze folgen. Für die asynchrone Programmierung erarbeitet das Team derzeit einen ausführlichen Artikel, der detailliert die Pläne dafür darstellen soll, was allerdings mehr Zeit als ursprünglich geplant in Anspruch nehme.

Bisher enthält der Standard lediglich die Syntax sowie die dazugehörige Semantik der Programmiersprache, die APIs der Dart-Bibliotheken allerdings noch nicht. Davon ausgenommen sind die zur Benutzung von Dart absolut notwendigen Methoden und Klassen. Zum Standard konforme Implementierungen dürfen ihre API aber explizit erweitern, für die Syntax ist das nur für die bereits genannten experimentellen Funktionen erlaubt, da diese sich im Prozess der Aufnahme in die Spezifikation befinden.

Das Team fordert alle Interessierten auf, sich über die zuständige ECMA-Arbeitsgruppe (TC52) an der Entwicklung von Dart zu beteiligen. Die anderen großen Browser-Hersteller wie Microsoft, Mozilla oder Apple zeigen bisher kein Interesse an der Umsetzung der Sprache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hello_World 11. Jul 2014

Korrelation impliziert keine Kausalität! Es gibt sehr viele Faktoren, die die...

Hello_World 11. Jul 2014

Der Kern fast jeder Programmiersprache ist das Typsystem. JavaScript versagt hier...

Haxx 09. Jul 2014

Dart hat ja bereits futures, als nächstes kommt dann async, nicht ganz so wie in C# aber...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /