Abo
  • Services:

Jason Alleman: Tastatur aus Lego

Jason Alleman hat eine PC-Tastatur aus Lego-Bausteinen nachgebaut, die voll funktionsfähig ist. Der Elektronikteil davon stammt allerdings aus einer alten Tastatur.

Artikel veröffentlicht am ,
Die voll funktionsfähige Tastatur aus Lego
Die voll funktionsfähige Tastatur aus Lego (Bild: Jason Alleman/Screenshot: Golem.de)

Auf den ersten Blick sieht die Tastatur von Jason Alleman zwar sehr farbenfroh und etwas zerklüftet, aber sonst wie eine normale PC-Tastatur aus. Doch der Eindruck täuscht. Sämtliche Teile sind aus zahllosen Lego-Steinen nachgebaut worden. Sogar die Tasten und die damit verbundene Mechanik sind nicht original.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Salzgitter-Lebenstedt

Die Elektronik allerdings hat Jason Alleman alias JKBrickworks einer alten PC-Tastatur entnommen. Die aus den bunten Kunststoffsteinen gefertigte Tastatur ist mit Tasten bestückt, die von Lego mit Buchstaben und Zahlen bedruckt wurden, das heißt, es handelt sich nicht um aufgeklebte Beschriftungen.

  • Lego-Tastatur (Bild: Jason Alleman/Screenshot: Golem.de)
  • Lego-Tastatur (Bild: Jason Alleman/Screenshot: Golem.de)
Lego-Tastatur (Bild: Jason Alleman/Screenshot: Golem.de)

In einem Video, das Jason Alleman auf Youtube veröffentlicht hat, lässt sich erkennen, dass die Eingabe etwas verzögert erfolgt, doch die Tastatur selbst scheint problemlos bedienbar zu sein. Sogar LEDs für Num-Lock, Pause und die Feststelltaste wurden mit Lego-Bausteinen nachgebaut.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,99€
  2. 216,71€
  3. 45,99€

Sarowie 11. Mär 2014

In anderen Fachgebieten hätte er dafür einen Dokortitel bekommen. Man nehme Steine aus...

Sarowie 11. Mär 2014

lol. Weitere Geschmacksrichtungen in Planung. Garantie verfällt, wenn die...

jack_torrance 10. Mär 2014

Da würde ich fast recht geben, aber auch ich bin drauf reingefallen. Der Artikel liegt...

Seasdfgas 10. Mär 2014

die elektronik und mechanik und die kabel und das laufwerk und die anschlüsse und die...

AnonymerHH 10. Mär 2014

... ehrlich golem, das ist keine schlagzeile wert... ...aber wenn ihr auf dem niveau...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
    XPS 13 (9380) im Test
    Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

    Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
    2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

      •  /