Abo
  • Services:

Jane Jensens Moebius: Adventurefans wollen Nachfolger zu Gabriel Knight

Drei Spielkonzepte standen zur Auswahl, jetzt steht fest: Jane Jensen produziert Moebius - ein Adventure, das sie selbst mit ihrem bislang größten Erfolg Gabriel Knight vergleicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Moebius
Artwork Moebius (Bild: Pinkerton Road Studios)

Ungewöhnliche Wege geht Adventure-Autorin Jane Jensen derzeit bei der Aktivierung ihrer Kernzielgruppe: Parallel zu einer Finanzierungsrunde über Kickstarter durften die Fans auswählen, welches von drei Spielen Jensen mit ihrem Entwicklerstudio Pinkerton Road zuerst umsetzt. Gewonnen hat Moebius, über das nun eine Handvoll weitere Informationen vorliegen.

Stellenmarkt
  1. NORMA Germany GmbH, Maintal
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Das Adventure soll ein "metaphysischer Sci-Fi-Thriller" werden, in dessen Mittelpunkt der Antiquitätenhändler Malachi Rector steht. Der sammelt überall auf der Welt nach wertvollen Gegenständen - und hat eine Art sechsten Sinn für die Seele besonderer Objekte. Nach einem Feuer in seinem Geschäft in Manhattan heuert ihn ein mysteriöser Millionär an, um Aufträge auszuführen. Der erste führt ihn nach Venedig, wo er den Tod einer jungen Frau untersucht. Moebius soll in zwei Modi spielbar sein: als Casual Adventure mit vielen Hilfen und vereinfachtem Interface, und als True Adventure mit einer spürbar größeren Knobeldichte. Die Grafik wird 2D-basiert sein und an Grafiknovellen erinnern.

Jensen selbst beschreibt Moebius als "eine Mischung aus Historie und Fiktion, mit glamourösen realen Orten und mit einem fesselnden Plot-Aufhänger". Außerdem hatte sie angedeutet, dass das Programm am ehesten ihrem bisher größten Erfolg ähneln soll, der dreiteiligen Serie Gabriel Knight. Teil 2 spielte übrigens zu großen Teilen in Deutschland, unter anderem einigen am Marienplatz in München gedrehten Filmszenen.

Jensen will über Kickstarter 300.000 US-Dollar sammeln, bislang liegen von rund 2.500 Unterstützern Zusagen über insgesamt rund 180.000 US-Dollar vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 47,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

dantist 17. Apr 2012

Der zweite Teil ist eines meiner absoluten Lieblingsadventures und lässt sich dank eines...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test

Wir testen das Thinkpad E480 mit Intel-Chip und das Thinkpad E485 mit AMD-Prozessor.

Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /