Abo
  • Services:

James Bond: Zwei Imax-Kinos zeigen Spectre mit Laserprojektion

Mit dem neuen James-Bond-Film Spectre werden gleich zwei Kinos in Deutschland auch groß auf Imax-Laserprojektion umstellen. Eines der Kinos ist sogar schon seit einigen Tagen in Betrieb und zeigte bis zum 007-Film die Produktion The Walk.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue James-Bond-Film Spectre wird auch in zwei kürzlich umgebauten Imax-Kinos gezeigt.
Der neue James-Bond-Film Spectre wird auch in zwei kürzlich umgebauten Imax-Kinos gezeigt. (Bild: Danjaq, LLC)

Kinos mit guten Schwarzwerten, wie sie etwa das von uns besuchte Dolby Cinema in Hilversum bietet, verbreiten sich nun auch in Deutschland. Zwei Imax-Säle sind rechtzeitig für den neuen James-Bond-Film in der Lage, ein tiefes Schwarz trotz Projektion zu bieten.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Sowohl das ZKM Imax in Karlsruhe als auch das zu Cinestar gehörende Imax in Berlin haben dafür auf Laser-Projektion umgestellt. Das Berliner Kino zeigt sogar schon seit dem 29. Oktober 2015 einen Film mit Laser-Projektion: The Walk. Mit dem aktuellen James-Bond-Film Spectre kommt allerdings ein großer Blockbuster in die beiden Kinos.

Beide Kinos wurden dafür für einige Wochen umgebaut und bieten nun eine Dual-4K-Projektion auf der Leinwand im 1,43:1-Format. Die Kinos sind also auch 3D-tauglich, aber auch im 2D-Modus laufen beide Projektoren, so dass die effektive Auflösung oberhalb von 4K liegen soll. Details nennt Imax aber nicht. Spectre wird in 2D gezeigt. Das neue System soll nicht nur gute Schwarzwerte bieten, sondern auch kräftigere Farben.

Auch das Soundsystem wurde überarbeitet und bietet nun ein 12-Kanal-System. Zu den Installationen gehören auch Deckenlautsprecher, wie man sie von Dolby Atmos gewohnt ist.

Das Filmmaterial wird für die Imax-Laserprojektion entsprechend aufgearbeitet. Neben The Walk und Spectre dürften sich vor allem Star-Wars-Fans freuen. Science-Fiction-Filme arbeiten viel mit dunklen Szenen, so dass das Imax-Kino ein guter Rahmen sein dürfte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

LeoHart 07. Nov 2015

Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich fand ihn durchwachsen besser als Quantum aber...

MaGi0 06. Nov 2015

Also ich kann das Astor in Hannover empfehlen. Das mit dem Servieren am Platz bieten die...

nicodinho 06. Nov 2015

Ich habe ihn gestern auch im ZKM gesehen, allerdings nicht im IMAX. Trotzdem musste ich...

Garius 06. Nov 2015

Da möchte ich als Arbeitssicherheitsbeauftragter dringend von abraten. Diese Methode des...

Sybok 06. Nov 2015

Auf überteuerte Nachos kann man doch problemlos verzichten, sehe da keine Schwierigkeit...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Sprechtext

Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen. Nach dem hervorragenden Resident Evil 7 ist auch das Remake des zweiten Serienteils geglückt. Das neue Resident Evil 2 fühlt sich nicht wie ein Remake an, sondern wie ein frisch programmiertes Spiel. Das schafft sogar das Kunststück, Fans des Originals zu fesseln und gleichzeitig Neulinge in den Bann von Raccoon City zu ziehen.

Natürlich wissen Kenner der Version von 1998 über die Rahmenhandlung und das Ende schon Bescheid. Dank der überarbeiteten Umgebungen und zusätzlicher Details bieten die Abenteuer von Leon und Claire dennoch wieder Spannung - mit dem zusätzlichen Reiz, die alte mit der überarbeiteten Fassung vergleichen zu können. Die geänderte Steuerung inklusive der Verteidigungsoptionen etwa mit dem Messer funktioniert wunderbar.

Vor allem aber ist die Mischung aus Action und Adventure inklusive der sehr fairen Rätsel gelungen. Auf Dauer haben uns nur die manchmal langen Laufwege gestört - vor allem, wenn wir nur wegen Platzmangel im Inventar ständig zwischen dem aktuellen Einsatzort und einem Sicherheitsraum pendeln mussten.

Grafik und Stimmung sorgen für mehr als nur gepflegtes Denken, Kämpfen und Gruseln. Dazu kommen übrigens auch einige Ekelanimationen, wegen denen Minderjährige und empfindliche Naturen lieber einen Bogen um Resident Evil 2 machen sollten. Alle anderen sollten sich dieses rundum gelungene Remake nicht entgehen lassen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /