Abo
  • IT-Karriere:

Jameda: Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

Eine Ärztin hat beim Bundesgerichtshof erstmals die Löschung ihres Profiles bei dem Ärztebewertungsportal Jameda durchgesetzt. Die Plattform soll für Werbung zahlende Ärzte begünstig haben. Nun soll diese Möglichkeit abgeschaltet sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Bewertungsportal Jameda
Das Bewertungsportal Jameda (Bild: Jameda)

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass das Ärztebewertungsportal Jameda die Daten einer Hautärztin vollständig löschen muss. Sie störte sich laut Jameda daran, dass sie kritische Bewertungen erhalten hatte. Der Bundesgerichtshof verkündete am 20. Februar 2018 das Urteil zu einer Verhandlung vom 23. Januar 2018.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Das Grundrecht der Ärztin auf informationelle Selbstbestimmung überwiege in diesem Fall das Recht von Jameda auf Meinungs- und Medienfreiheit, sagten die Richter laut dpa in der Urteilsbegründung.

Die Klägerin erhielt laut dem Gericht mehrfach kritische Bewertungen. Im Jahr 2015 beanstandete sie insgesamt 17 abrufbare Bewertungen auf dem Portal. Die Plattform löschte die Bewertungen erst, nachdem sie einen Anwalt einschaltete. Nach der Löschung stieg ihre die Gesamtnote von 4,7 auf 1,5.

Jameda will schnell reagiert haben

Wenn ein Arzt bei Jameda bisher zahlte, wurden keine Konkurrenten beim Aufruf des Profils angezeigt. Jameda habe damit die Neutralität verletzt, weil für Werbung zahlende Ärzte begünstigt würden. Im Jahr 2014 wurde die Klage eines Arztes vom Bundesgerichtshof abgewiesen, der sein Profil löschen lassen wollte. Hier wurde der freie Austausch über die Erfahrungen beim Arztbesuch als wichtiger als der Datenschutz bewertet.

Eine Jameda-Sprecherin sagte Golem.de auf Anfrage: "Gegenstand der Klage waren die Anzeigen auf den Profilen der Ärzte. Diese Anzeigen haben wir mit der Urteilsverkündung umgehend entfernt. Somit besteht kein Löschungsanspruch von Ärzten. Patienten finden nach wie vor alle Ärzte auf Jameda." Ärzte könnten sich weiterhin nicht aus Jameda löschen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 3,99€
  3. 2,80€
  4. 4,31€

crazypsycho 21. Feb 2018

Wenn der Patient dieses Gefühl hatte, so ist diese Bewertung gerechtfertigt. Ja, denn...

mainframe 21. Feb 2018

Also die Google Partner waren bei uns auch in der Verkaufsstelle... Haben es uns auch...

sodom1234 21. Feb 2018

Ein unabhängiges Bewertungs-Portal ohne Gewinnabsicht (also staatlich) wäre eine gute...

otraupe 21. Feb 2018

Ja, mit ein wenig Nachdenken wird das deutlich. Man könnte einen Artikel aber auch so...

lithium82 20. Feb 2018

gelöscht


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

      •  /