Abo
  • Services:

Jailbreak: Winterboard für iOS 7 steht bereit

Mit Winterboard 0.9.3912 steht die erste Version des alternativen Homescreens für ein per Jailbreak freigeschaltetes iOS 7 bereit. Damit können alternative Themes auf das iPhone oder das iPad aufgespielt werden. Auch Geräte mit 64-Bit-Prozessor sollen unterstützt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Winterboard für iOS 7 ist da.
Winterboard für iOS 7 ist da. (Bild: Cydia)

Das Winterboard soll nun eine vollständige iOS-7-Unterstützung bieten und nach Angaben des Entwicklers Saurik auch ARM64-Geräte wie das iPhone 5S, das neue iPad Air und das iPad Mini mit Retina-Display unterstützen. Noch fehlen allerdings Themes für diese Geräte, doch das dürfte sich durch das Erscheinen der neuen Winterboard-Version bald ändern. An diversen bekannten Themes wie Ayecon wird bereits gearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München
  2. Protea Networks GmbH, Unterhaching

Entwickler Jay Freeman alias Saurik teilte als Einschränkung allerdings in einem Tweet mit, dass es "scheint", als sei Winterboard 0.9.3912 mit 64-Bit-Geräten kompatibel. Eventuell sind also noch Bugs zu finden, die während der Entwicklungsphase nicht erkannt wurden. Wer entsprechende Fehler findet, soll sich an Saurik wenden.

Winterboard kann über den alternativen Appstore Cydia auf iOS-7-Geräten installiert werden, die einem Jailbreak unterzogen wurden. Damit lässt sich das Aussehen von Apples mobilem Betriebssystem stark verändern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 19,99€
  3. (-35%) 38,99€

AndreasBf 13. Jan 2014

Ja, ja ... das leidige Launcher Problem. Es gibt Unmengen davon und keiner passt "so...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /