Abo
  • Services:

Jailbreak: Linux auf der Playstation 4 für alle

Das Hackerkollektiv Fail0verflow hat die Dateien veröffentlicht, mit denen jedermann Linux auf der Playstation 4 installieren kann - fortgeschrittene Hardware-, Programmierkenntnisse sowie einen Exploit vorausgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4
Playstation 4 (Bild: Sony)

Das Hackerkollektiv Fail0verflow hat Programme ins Netz gestellt, um Gentoo Linux auf der Konsole auszuführen. Das funktioniert jedoch nur mit einem Kernel-Exploit für die PS4, den Failoverflow nicht selbst bereitstellt. Ein Exploit für die Firmware 1.76 ist jedoch im Netz zu finden. Neben dem auf Github veröffentlichten PS4-Kexec, um den Linux-Kernel zu starten, und weiteren Dateien sind auch Kenntnisse beim Kernel-Kompilieren nötig. Auf dem 32C3-Kongress in Hamburg hatte die Gruppe gezeigt, dass ein Fehler im Code der Playstation 4 das Ausführen von Linux auf der Konsole ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. eSpring GmbH, Heilbronn

Ende 2015 hatten sich die Mitglieder von Fail0verflow mit Hilfe eines angepassten Linux-Kernel Zugriff auf mehre Elemente der Playstation 4 verschafft. Unter anderem konnten sie die IRQs, serielle Schnittstellen, den Framebuffer, das Modesetting des Kernels sowie das WLAN- und das Bluetooth-Modul nutzen.

Um das zu demonstrieren, hatten sie Linux und ein Pokémon-Spiel von 2005 ausgeführt und mit einem Game Boy Advance gesteuert. Auf dem 27C3 im Jahr 2010 hatte die Gruppe bereits gezeigt, dass sie sich Zugriff auf die Playstation 3 verschaffen konnte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  2. für 185€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...
  4. (u. a. Total War: WARHAMMER für 11,99€, Total War: ROME II - Emperor Edition für 14,99€ und...

Trockenobst 11. Mär 2016

Preis/Leistung ist bei AMD genau dort wo sie sein soll. Wenn man etwa eher IO aber...

HiddenX 09. Mär 2016

Für die PS3 gibt's PSN Spoofing und mit WebMan die Möglichkeit Spiele vom Netzwerk zu...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /