• IT-Karriere:
  • Services:

Jailbreak: Hacker hat angeblich Zugriff auf Kernel der PS4

Ein Hacker hat angeblich die Sicherheitssysteme der Playstation 4 geknackt und sich Zugriff auf den Kernel verschafft. Bislang soll das allerdings nur auf einer älteren Version der Firmware funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4
Playstation 4 (Bild: Sony)

Ein Hacker mit dem Pseudonym Cturt hat sich nach eigenen Angaben über eine Lücke in Firmware 1.76 weitgehenden Zugang auf den Kernel der Playstation 4 verschafft. Belege - etwa in Form eines Videos oder wenigstens mit Screenshots - hat Cturt bislang nicht veröffentlicht. Er ist in der Szene aber bekannt und genießt den Ruf, keine falschen Behauptungen aufzustellen.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center GmbH & CO. KG, Ratingen
  2. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen

Auf Twitter macht Cturt bislang nur vage Angaben dazu, was ihm konkret gelungen ist. Neben dem Zugriff auf den Kernel ist er offenbar auch in der Lage, den RAM von anderen Prozessen auf der Konsole auszulesen. Das Überwinden der Sicherheitssysteme ist Cturt offenbar über eine schon länger bekannte Sicherheitslücke in der Browser-Engine Webkit gelungen.

Allerdings funktioniert das Ganze derzeit vermutlich nur mit Firmware 1.76, die im Herbst 2014 erschienen ist; derzeit ist Version 3.11 aktuell. Trotzdem könnten sich durch den Kernelzugriff neue Ansätze ergeben, auch spätere Versionen zu hacken und dadurch beispielsweise Homebrew-Software oder andere nicht von Sony zertifizierte Software auszuführen, inklusive Schwarzkopien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 33€ (Bestpreis!)

Nein! 16. Dez 2015

Hört hört!

HubertHans 15. Dez 2015

Indoktrinierung hat zugeschlagen und zwar heftig! In den Kernel einzudringen oder ein...

Ingwar 14. Dez 2015

Da wurden Games von Platte a nach b kopiert mit Hilfe des Stores. Das war keine...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    •  /