Abo
  • Services:

Jahreswechsel: Datenvolumen bei Vodafone steigt um 50 Prozent

Die SMS-Nutzung bei Vodafone hat sich in der Neujahrsnacht halbiert. Dafür verdoppelte sich das genutzte Datenvolumen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Basisstation in Köln auf dem Dach des Studierendenwerks
Vodafone-Basisstation in Köln auf dem Dach des Studierendenwerks (Bild: Vodafone)

Im Vergleich zum Vorjahr ist das genutzte Datenvolumen bei Vodafone in der Neujahrsnacht zwischen 20 Uhr und 3 Uhr um fast 50 Prozent auf 281 Millionen Megabyte angestiegen. Das berichtet der britische Mobilfunkbetreiber am 3. Januar 2017. Damit übertrifft der Wert der Silvesternacht das verbrauchte Datenvolumen an einem herkömmlichen Samstag um etwa 15 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Haiger

Am aktivsten an Silvester und Neujahr waren die Einwohner von Hagen. Im Durchschnitt schickte jeder Kunde aus Hagen an diesen beiden Tagen etwa 102,3 Megabyte Daten durch das Mobilfunknetz von Vodafone. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Rostock und Dresden.

Heiligabend wurden mehr als 830 Millionen Megabyte Daten über das Mobilfunknetz von Vodafone versandt.

Die Anzahl der Telefonate ging leicht zurück. Fast 23 Millionen Gespräche zwischen 20 Uhr und 3 Uhr sind etwas weniger als in der Silvesternacht vor einem Jahr.

SMS stirbt schneller als gedacht

Die SMS wurde für den Neujahrsgruß nur noch selten genutzt: In dieser Silvesternacht verschickten Vodafone-Kunden nur etwa 4,5 Millionen Kurznachrichten. Vor einem Jahr war dieser Wert noch doppelt so hoch.

Auch im Jahr 2015 nutzten immer weniger den Kurznachrichtendienst (SMS). Das gab die Bundesnetzagentur im Mai 2016 in ihrem Jahresbericht für 2015 bekannt. Die Zahl der versendeten SMS verringerte sich im Jahr 2015 auf 16,6 Milliarden. Im Vorjahr waren es noch 22,3 Milliarden, 2012 noch fast 60 Milliarden SMS. "Immer mehr Kunden greifen auf Messaging-Dienste wie Whatsapp, Viber oder Skype zurück. Die Bedeutung der SMS sinkt", sagte Behördenchef Jochen Homann. Im Jahr 2015 wurden über 591 Millionen Gigabyte über die Mobilfunknetze übertragen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€

John2k 04. Jan 2017

Diese Leute sind selbst schuld. Inzwischen gibt es günstige Prepaid Tarife, die man...

Moe479 04. Jan 2017

und mit wie vielen bit/s gibt die konstant/mindestens?

donadi 03. Jan 2017

Ist ja auch nur 17 Jahre her......

John2k 03. Jan 2017

Geht auch mit dem Messenger :-) Die Messenger haben über das Datennetz geschafft, was...


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
    SpaceX
    Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

    Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /