Jahresrückblick im Video: Mann erschießt Rechner und Uni will Beamer töten!

Seltsames ist 2015 in der Technikwelt vorgegangen: Geräte wurden ermordet, Dildos mit Arduino gesteuert - und 200.000 Menschen wollten tatsächlich mit einem Himmelfahrtskommando zum Mars fliegen. Unser Best-of im Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Jahresrückblick im Video: Mann erschießt Rechner und Uni will Beamer töten!
(Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wir haben in diesem Jahr mehr als einmal den Kopf über Meldungen geschüttelt - und uns mehr als einmal bei den Aufnahmen für den Wochenrückblick verhaspelt. Das Ergebnis: Ein Jahresrückblick der anderen Art.

Stellenmarkt
  1. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
Detailsuche

Uni wollte Beamer für immer zum Schweigen bringen
Mann erschießt Rechner
Freundlicher Virus verspricht mehr Sicherheit
TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
Red Star ausprobiert: Das Linux aus Nordkorea
Windows 95 im Test
21. Oktober 2015: Zurück in eine analoge Zukunft
HP: Keine Shorts und Shirts für Nerds
The Swarm: Brite hebt mit Multicopter ab
Programmieren mit dem Dilduino: Der Vibrator für technische Spielereien
Mars One wird scheitern

In diesem Sinne: Wir wünschen für heute Abend ein rauschendes Fest und einen guten Rutsch!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /