Jahresergebnis: Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn

Tesla hat 2021 einen Rekordgewinn erzielt, auch das vierte Quartal ist gut gelaufen. So viele Autos wie 2021 hat Tesla bislang noch nie verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Repräsentanz auf dem Kurfürstendamm in Berln
Tesla-Repräsentanz auf dem Kurfürstendamm in Berln (Bild: Andreas Donath)

Tesla hat im vierten Quartal 2021 einen Nettogewinn von 2,3 Milliarden US-Dollar und damit einen neuen Bestwert erzielt. Der zuvor höchste Quartalsgewinn lag bei 1,6 Milliarden US-Dollar, erreicht im dritten Quartal des gleichen Jahres.

Stellenmarkt
  1. Senior Network Security Engineer - Produktionsnetzwerke (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Software Compliance and Asset Manager (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Für das Jahr 2021 erwirtschaftete Tesla einen Gewinn von 5,5 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz im vierten Quartal lag bei 17,719 Milliarden US-Dollar, im Gesamtjahr bei 53,823 Milliarden US-Dollar.

Im Geschäftsbericht bezeichnete Tesla 2021 als Jahr des Durchbruchs. Es gebe nun keine Zweifel mehr an der Profitabilität von Elektroautos.

Tesla wird oft vorgeworfen, vor allem mit dem Verkauf von Emissionsrechten Gewinn zu erzielen, doch damit wurde im vierten Quartal nur noch ein Umsatz von 314 Millionen US-Dollar gemacht. Im Gesamtjahr waren es 1,465 Milliarden US-Dollar.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird
Golem Akademie
  1. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

2021 wurden insgesamt 936.000 Tesla ausgeliefert und damit 87 Prozent mehr als 2020. Der Fahrzeugabsatz im vierten Quartal erreichte 308.600 Stück.

Um seine Wettbewerbsfähigkeit zu halten, will Tesla seine Produktionskapazität so schnell wie möglich ausbauen (PDF). Das soll mit den neuen Werken in Texas und Brandenburg möglich werden. Tesla verwies im Quartalsbericht aber darauf, dass die weltweiten Lieferkettenprobleme anhalten und die Produktion belasten würden.

Firmenchef Elon Musk sagte, Tesla werde in diesem Jahr kein neues Fahrzeug auf den Markt bringen, da die Lieferkette Probleme bereite. In einer Telefonkonferenz im Anschluss an die Veröffentlichung der Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2021 erklärte er, dass die Markteinführung eines neuen Fahrzeugs Tesla nicht dabei helfen würde, 2022 mehr Elektrofahrzeuge auszuliefern, da einige Teile, die von mehreren Autos verwendet würden, insbesondere Chips, nicht geliefert werden könnten.

Was den neuen Zeitplan für den Cybertruck angeht, so sagte Musk nur, dass er "hoffentlich nächstes Jahr" kommen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

  2. Halbleiterentwicklung: Meta wirbt leitenden Netzwerk-Chip-Entwickler von Intel ab
    Halbleiterentwicklung
    Meta wirbt leitenden Netzwerk-Chip-Entwickler von Intel ab

    Meta scheint seine Bestrebungen, eigene Hardware zu entwickeln, zu intensivieren. Nächstes Ziel: das Netzwerk.

  3. 4K-Fernseher von Samsung mit 260 Euro Rabatt bei Amazon
     
    4K-Fernseher von Samsung mit 260 Euro Rabatt bei Amazon

    Günstige 4K-Fernseher, Microsoft Surface Produkte, eine Echo-Show-Aktion und viele weitere spannende Produkte gibt es derzeit bei Amazon.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /