Jahrescharts 2018: Fifa 19 besiegt Red Dead Redemption 2

Fußball ist nicht zu schlagen: Fifa 19 ist in der Jahresübersicht das 2018 am meistverkauften Computerspiel in Deutschland. Auf dem zweiten Platz folgen Red Dead Redemption 2 und dann ein Fahrspaß mit Mario.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Fifa 19
Artwork von Fifa 19 (Bild: Electronic Arts)

Mit Fifa 19 hat erneut Electronic Arts das erfolgreichste Computerspiel in Deutschland veröffentlicht - schon im Vorjahr hatte der Publisher mit Fifa 18 das bestverkaufte Spiel im Angebot. Das hat der Branchenverband Game mit Datenmaterial von GfK Entertainment am 22. Januar 2019 bekanntgegeben. Basis sind die am häufigsten in Deutschland plattformübergreifend auf Datenträgern für PC und Konsolen verkauften Spiele des Jahres 2018.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitskoordinator Geodateninfrastrukturen & Urbane Datenplattformen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Datenbankadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Auf dem zweiten Platz folgt Red Dead Redemption 2 von Rockstar Games. Den dritten Platz hat Nintendo mit seinem Fahrspiel Mario Kart 8 Deluxe für die Switch erobert - eines von sonst nicht allzu vielen Programmen, die bereits 2017 auf den Markt gekommen sind.

Und noch etwas fällt auf: Nintendo ist mit einer ganzen Reihe von Exklusivspielen in der Liste vertreten, Sony hat das mit den für die Playstation 4 erhältlichen Actionspielen Spider-Man und God of War immerhin zweimal geschafft - Microsoft hingegen ist nur mit dem für mehrere Plattformen verfügbaren Minecraft in der Top 20 vertreten.

Verkaufscharts 2018 Deutschland (PC + Konsole)

  • 01. Fifa 19 (Electronic Arts)
  • 02. Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games)
  • 03. Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo)
  • 04. Far Cry 5 (Ubisoft)
  • 05. Call of Duty: Black Ops 4 (Activision)
  • 06. Spider-Man (Sony)
  • 07. Super Mario Party (Nintendo)
  • 08. God of War (Sony)
  • 09. Grand Theft Auto 5 (Rockstar Games)
  • 10. Super Mario Odyssey (Nintendo)
  • 11. Assassins Creed Odyssey (Ubisoft)
  • 12. Fifa 18 (Electronic Arts)
  • 13. Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo)
  • 14. Monster Hunter World (Capcom)
  • 15. Minecraft (Microsoft)
  • 16. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo)
  • 17. Landwirtschafts-Simulator 19 (Giants Software)
  • 18. Battlefield 5 (Electronic Arts)
  • 19. Pokémon: Let's Go, Pikachu! (Nintendo)
  • 20. Pokémon: Lets Go, Evoli! (Nintendo)

Bei eingehender Beschäftigung mit den Charts fallen noch weitere Details auf. So hat es mit dem Landwirtschafts-Simulator 19 nur ein einziges Spiel von einem unabhängigen, eher kleinen Studio in die Liste geschafft. Und: Die meisten Games bieten primär Inhalte für Einzelspieler. Das dürfte allerdings auch daran liegen, dass populäre Multiplayer-Stoffe wie Fortnite und Pugb nicht auf Datenträgern erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


genussge 24. Jan 2019

Das Spiel hatte eine reisen Hype-Welle und ich glaube dass sich auch (teilweise) die...

Arsenal 23. Jan 2019

Hm, wenn es ums sparen geht sind Keystores immer wieder erstaunlich günstig und oft auch...

genussge 23. Jan 2019

Ja, ich hab es für PS3 am Releasetag gekauft und später für zirka 35 Euro für die PS4...

Arsenal 23. Jan 2019

Jop, das verzerrt das Bild glaube ich schon recht stark. Das letzte Spiel auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /