Abo
  • Services:

Jaguar I-Pace: Waymo fährt 20.000 Elektrokatzen autonom

Waymo, ein Tochterunternehmen des Google-Mutterkonzerns Alphabet, will seine autonomem Fahrdienste künftig mit Elektroautos durchführen und hat dazu den Jaguar I-Pace ausgewählt. Bis zu 20.000 Stück sollen für den Fahrdienst genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Waymos Jaguar I-Pace
Waymos Jaguar I-Pace (Bild: Jaguar)

Waymo und Jaguar haben neue, autonome und vollelektrische Fahrzeuge vorgestellt. Als Basis dient der I-Pace von Jaguar, der erst vor wenigen Wochen der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde und noch in diesem Jahr bei den Händlern stehen wird. Er wurde für den Fahrdienst mit einem Sensormodul auf dem Dach ausgestattet. Das SUV bietet genügend Platz für die Technik und einen großen Akku. Bisher setzte Waymo auf den Van Chrysler Pacifica Hybrid, der mit einem Verbrennungsmotor ausgerüstet ist.

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

John Krafcik, Chef von Waymo, teilte mit, dass sein Unternehmen in den kommenden Jahren bis zu 20.000 I-Pace zu Waymos Fuhrpark hinzufügen will. In den ersten beiden Produktionsjahren werden bis zu 20.000 I-Pace gebaut, die den Nutzern des fahrerlosen Waymo-Fahrdienstes zur Verfügung stehen. Das entspricht einem Beförderungspotenzial von bis zu einer Million Fahrten pro Tag.

Waymo hatte bereits im US-Bundesstaat Arizona ein Pilotprogramm durchgeführt, mit dem Menschen in den selbstfahrenden Autos zu ihren Zielen fahren können - ähnlich wie bei einem Taxibetrieb.

Zunächst fuhr noch ein Mitarbeiter mit, der notfalls eingreifen konnte. Seit November 2017 operieren die Fahrzeuge im Testbetrieb fahrerlos. Die Fahrten sind derzeit kostenlos, doch eine neue Genehmigung des US-Bundesstaates gestattet Waymo, künftig Geld dafür zu nehmen. Sie wurde vor dem tödlichen Uber-Unfall erteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 31,99€

ChMu 28. Mär 2018

Das ist doch recht einfach? Es gibt keine. Die Produktion in China und Sued Korea wird...

lennartc 28. Mär 2018

Das ist natürlich überspitzt und eine Teilschuld würde sicherlich auch den Fahrer...

thinksimple 28. Mär 2018

Also Elektrokatzen/Elektrokatzinnen/Elektrokater/Elektrokaterinnen/Eleltrokatixe Schön...

chefin 28. Mär 2018

weist du weiviel Unfälle wir hätten wenn wir das NICHT könnten? Autofahrer können nicht...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /