• IT-Karriere:
  • Services:

Jacquard: Levi's und Google bringen neue smarte Jeansjacke

Die Zusammenarbeit des Jeans-Herstellers Levi's mit Google hat eine weitere smarte Jacke hervorgebracht: Die neuen Trucker-Jackets kommen wieder mit einem kleinen Sensor an der Manschette, über den sich verschiedene Funktionen des damit verbundenen Smartphones steuern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue smarte Jacke von Levi's und Google im Einsatz
Die neue smarte Jacke von Levi's und Google im Einsatz (Bild: Levi's)

Levi's und Googles ATAP-Team haben eine neue smarte Jeansjacke vorgestellt: Die Levi's Trucker Jacket mit Jacquard by Google - so der vollständige, etwas sperrige Name des Kleidungsstücks - kommt wie ihr Vorgänger mit einem Sensor, über den sich verschiedene Funktionen eines Smartphones steuern lassen, ohne dieses aus der Tasche holen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Die Trucker-Jacke ist für Damen und Herren jeweils in zwei Versionen verfügbar: einer Classic-Version ohne und einer Sherpa-Version mit Lammfellkragen. Alle Jacken haben Googles Jacquard-Technologie integriert, was beim ersten Modell der Jacke bedeutete, dass leitende Fasern verarbeitet wurden.

Sensorfläche an der Manschette

Dies erklärt Levi's in seiner Pressemitteilung nicht mehr direkt, erwähnt allerdings die Jacquard-Technologie - weshalb davon ausgegangen werden kann, dass auch bei den neuen Jacken wieder leitende Fasern eingewebt sind, die eine Sensorfläche bilden. Diese ist an der Manschette angebracht und ermöglicht Gestensteuerung.

Nutzer können beispielsweise die Manschette berühren, um einen Anruf entgegenzunehmen. Außerdem können Musik-Player oder die Kamera auf dem Smartphone gesteuert werden. Auch Navigationsinformationen lassen sich durch Antippen oder Swipen aufrufen. Vergisst der Nutzer sein Smartphone, soll er darauf hingewiesen werden. Wie das funktioniert, erklärt Levi's in seiner Ankündigung nicht.

  • Die Idee des neuen Trucker-Jackets von Levi's ist, dass Nutzer ihr Smartphone in der Tasche lassen können. (Bild: Levi's)
  • Die Jacke ist auch mit einem Lammfellkragen erhältlich. (Bild: Levi's)
  • Zahlreiche Funktionen des verbundenen Smartphones werden über ein Sensorfeld an der Manschette der Jacke bedient. (Bild: Levi's)
  • Das neue Modell wird ab Anfang Oktober 2019 auch in Deutschland erhältlich sein. (Bild: Levi's)
Die Idee des neuen Trucker-Jackets von Levi's ist, dass Nutzer ihr Smartphone in der Tasche lassen können. (Bild: Levi's)

Die neuen Trucker-Jackets sollen auch in Deutschland ab dem 4. Oktober 2019 sowohl online als auch in ausgewählten Levi's-Läden erhältlich sein. Einen Preis hat Levi's noch nicht genannt; die erste Version der smarten Jacke kam für 350 US-Dollar in den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...

trashbubble 01. Okt 2019

Ich dachte letzens auch erst wieder die 20er bzw. 60er des letzten jahrhunderts sind...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  2. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten
  3. Crowdfunding Elektronisch verstellbarer Schreibtisch lädt Notebook auf

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /