Abo
  • Services:

Jack Tretton: Mr. US-Playstation tritt zurück

Jack Tretton war der Chef und vor allem das Gesicht von Sony Computer Entertainment America. Jetzt kündigt er an, von seinem Posten zurückzutreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Jack Tretton verlässt Sony Computer Entertainment America.
Jack Tretton verlässt Sony Computer Entertainment America. (Bild: Mario Anzuoni/Reuters)

Es gibt in der Spielebranche nicht sehr viele Manager, die auch in der Community bekannt sind. Jack Tretton ist so einer: Der Chef von Sony Computer Entertainment America hat auf Messen wie der E3 durch das Programm geführt und ist auch in zahlreichen Interviews und Videos rund um die Playstation zu sehen. Jetzt kündigt Tretton im Playstation Blog an, dass er im gegenseitigen Einvernehmen mit Sony seinen Ende des Monats auslaufenden Vertrag nach rund 20 Jahren bei der Firma nicht verlängern wird.

Sein Nachfolger wird Shawn Layden, der bislang Chef von Sony Network Entertainment International ist. Layden ist bislang in der Öffentlichkeit nicht bekannt. Das dürfte sich spätestens auf der E3 ändern, falls er durch die dort üblicherweise stattfindende große Pressekonferenz führt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Braumeister 08. Mär 2014

hier ist von der Playstation die Rede. Nicht von der Microsoft Xbox One


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /