Abo
  • Services:

Jabra Elite 25e im Hands On: Bluetooth-Headset mit 18 Stunden Akkulaufzeit

Jabra hat den Nachfolger des Halo Smart vorgestellt, der nun Elite 25e heißt. Das neue Nackenbügel-Headset hat verbesserte Ohrstöpsel erhalten, und die ohnehin lange Akkulaufzeit des Bluetooth-Headsets soll noch einmal verlängert worden sein.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Nackenbügel-Bluetooth-Headset Elite 25e
Nackenbügel-Bluetooth-Headset Elite 25e (Bild: Jabra)

Ein leichtes Bluetooth-Headset mit besonders langer Akkulaufzeit - das bietet Jabra mit dem Elite 25e. Das Nachfolgemodell des Halo Smart hat einige vielversprechende Detailverbesserungen bekommen. Wir haben uns das Nackenbügel-Headset auf der Ifa 2017 etwas näher angeschaut.

Inhalt:
  1. Jabra Elite 25e im Hands On: Bluetooth-Headset mit 18 Stunden Akkulaufzeit
  2. Automatische Rufannahme

Der Grundaufbau hat sich nicht verändert: Der Nackenbereich enthält vor allem einen großen Akku. Daran befinden sich dann die Kabel mit den Ohrhörern. Die Kabel sind beim neuen Modell weniger starr und damit flexibler - der Hersteller geht damit auf einen der Kritikpunkte des Halo Smart ein.

Verlängerte Akkulaufzeit

Auch beim neuen Modell legt Jabra Wert auf eine lange Akkulaufzeit. Das Halo Smart bot mit einer maximalen Akkulaufzeit von 17 Stunden Telefonie bereits sehr gute Werte. Mit dem Elite 25e sind bis zu 18 Stunden möglich, das gilt für Telefonate. Beim Musikhören hat sich die Akkulaufzeit von 14 auf 16 Stunden erhöht. Die Bereitschaftszeit ist mit bis zu 22 Tagen unverändert geblieben.

  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Neu gestaltete Ohrstöpsel für das Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
Elite 25e (Bild: Jabra)

Mit der langen Akkulaufzeit kann das Headset locker auch mal zwei Tage ununterbrochen verwendet werden, ohne dass es zwischendurch aufgeladen werden muss. Auch das neue Modell hat einen Micro-USB-Anschluss, der hinter einem Schniepel versteckt ist, damit kein Wasser eindringt. Nach etwa zwei Stunden ist der Headset-Akku geladen.

Neu gestaltete Ohrhörer-Aufsätze

Stellenmarkt
  1. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Auch das neue Modell erfüllt die Schutzart IP54 und ist demnach gegen Schmutz und Spritzwasser geschützt. Das Headset sitzt beim ersten Ausprobieren angenehm im Nacken. Jabra hat neue Ohrhörer-Aufsätze entwickelt, die besser als bisher im Ohr halten, ohne zu schmerzen, verspricht der Hersteller.

  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Neu gestaltete Ohrstöpsel für das Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
  • Elite 25e (Bild: Jabra)
Neu gestaltete Ohrstöpsel für das Elite 25e (Bild: Jabra)

Im Test des Halo Smart waren wir unzufrieden, dass die Ohrhörer-Aufsätze nicht fest genug gesessen haben. Beim ersten Ausprobieren saßen die neuen Aufsätze deutlich fester und angenehmer im Ohr. Die neue Ohrhörer-Aufsätze sollen den Gehörgang besser abdichten und somit eine bessere Klangqualität liefern, indem lästige Außengeräusche ferngehalten werden. Zum Lieferumfang zählen drei Paar Ohrhörer-Aufsätze. Beim Vorgängermodell erhielten Käufer noch vier Paare.

Die vom Vorgänger bekannten Komfortfunktionen sind weiterhin vorhanden.

Automatische Rufannahme 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Denkanstoss 04. Sep 2017

+93217547814

Noppen 04. Sep 2017

dass sich 150 ¤ Kopfhörer nach 1 1/2 Jahren noch aufladen lassen, damit man sie nicht...

LSBorg 04. Sep 2017

Ich kenne das auch nur in anderem Zusammenhang. ^^

deelite 04. Sep 2017

Gibt es dazu bereits Erfahrungen? Ich nutze Philips SHB5950. Zum telefonieren sind die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /