Abo
  • Services:

Jabber/XMPP: Mailbox.org startet Instant-Messaging-Service

Der Mailanbieter Mailbox.org bietet künftig einen Chatservice auf Jabber-Basis an. Für die Verschlüsselung setzt er dabei auf OTR.

Artikel veröffentlicht am , Hanno Böck
Das Chat-Protokoll Jabber gibt es jetzt auch bei Mailbox.org.
Das Chat-Protokoll Jabber gibt es jetzt auch bei Mailbox.org. (Bild: Jabber Software Foundation)

Kunden des Mailanbieters Mailbox.org können künftig ihr Benutzerkonto auch als Jabber-Account nutzen. Der Berliner Anbieter stellt dafür künftig einen Server zur Verfügung, der Chats mittels XMPP-Protokoll erlaubt. Auch die Kommunikation mit Nutzern anderer Jabber-Server ist damit möglich.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Eine spezielle Registrierung ist nicht nötig: Um den Service zu nutzen, müssen nur ein beliebiger Jabber-Client installiert und die Mailadresse und das Passwort des bisherigen Mailbox.org-Accounts als Zugangsdaten konfiguriert werden. Empfohlen werden dabei die Programme Pidgin (Linux/Windows) und Adium (OS X).

Schutz durch DANE/DNSSEC

Die Zertifikate des Servers werden durch DANE/DNSSEC abgesichert. Das nützt allerdings nur begrenzt etwas, denn bislang prüft kein verbreiteter Jabber-Client die Zertifikate über DANE. Mailbox.org bewirbt den Service als Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Allerdings ist es für die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mittels des OTR-Protokolls unerheblich, welcher Jabber-Server genutzt wird; dies ist alleine Sache des Clients.

Das OTR-Protokoll gilt als sehr sicher und bietet automatisch Forward Secrecy. Das bedeutet, dass selbst im Falle eines später kompromittierten Schlüssels Nachrichten, die in der Vergangenheit verschickt wurden, weiterhin sicher sind. Außerdem hat OTR eine Eigenschaft namens Plausible Deniability (Abstreitbarkeit). Dadurch ist es später nicht möglich, nachzuweisen, dass ein bestimmter Nutzer eine bestimmte Nachricht verschickt hat.

Einen Nachteil hat die Verschlüsselung mit OTR: Sie funktioniert nur, wenn beide Kommunikationspartner gerade online sind. Offlinenachrichten können nur unverschlüsselt verschickt werden. Das hat einen technischen Hintergrund und steht im Zusammenhang mit der Implementierung von Forward Secrecy. Modernere Protokolle wie beispielsweise das Axolotl-Protokoll von Textsecure sind auch in der Lage, Offlinenachrichten mittels Forward Secrecy zu schützen, anders als in OTR.

Andere Anbieter haben Jabber abgeschaltet

Das XMPP-Protokoll, umgangssprachlich als Jabber bezeichnet, ist ein von der IETF standardisiertes Protokoll für Instant-Messaging-Dienste. Dabei können auch unterschiedliche Jabber-Server miteinander kommunizieren. In letzter Zeit war Jabber eher auf dem Rückzug. Einige Anbieter, die früher Jabber angeboten hatten, darunter GMX und Web.de, hatten ihre Jabber-Server wieder abgeschaltet.

Nachtrag vom 23. Februar 2015, 18:06 Uhr

Wir hatten ursprünglich in diesem Artikel geschrieben, dass Mailbox.org nur verschlüsselte Logins zulasse. Von einem Mitarbeiter der Firma Mail.de wurden wir darauf hingewiesen, dass das nicht stimme.

Wir haben daraufhin Mailbox.org kontaktiert und konnten es aufklären: Die Server liefen noch mit einer alten Konfiguration, die ein unverschlüsseltes Login erlaubte. Am Sonntag wurde diese Konfiguration aktualisiert und seitdem ist nur noch ein verschlüsseltes Login möglich.

Weiterhin wurden wir von Mail.de gebeten, darauf hinzuweisen, dass deren Angebot ebenfalls einen Jabber-Server beinhaltet, der auch nur verschlüsselte Logins erlaubt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

dgultsch 01. Okt 2015

gibt es jetzt heißt OMEMO http://conversations.im/omemo

katzenpisse 24. Feb 2015

Wie meinen? Ich sehe da ein schlichte, übersichtliche und moderne Startseite. Mit anno...

katzenpisse 24. Feb 2015

Habe auch schon seit Ewigkeiten einen eigenen, allerdings ist das ja auch immer...

Thaodan 22. Feb 2015

Was ist an hangouts neu? Google Talk kann nahezu das gleiche.


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /