Abo
  • Services:
Anzeige
Der XMPP-Dienst des CCC ist seit zwei Tagen offline.
Der XMPP-Dienst des CCC ist seit zwei Tagen offline. (Bild: CCC)

Jabber.ccc.de: Chatservice soll im Laufe des Tages wieder online gehen

Der XMPP-Dienst des CCC ist seit zwei Tagen offline.
Der XMPP-Dienst des CCC ist seit zwei Tagen offline. (Bild: CCC)

Über die Gründe für den Ausfall des CCC-Chatservers wird seit mehreren Tagen spekuliert. Jetzt soll der Dienst mit neuen Nutzungsbestimmungen wieder aktiviert werden.

Anzeige

Der beliebte XMPP-Server Jabber.ccc.de ist seit zwei Tagen offline - am heutigen Donnerstag soll der Dienst wieder aktiviert werden. Das gab der Chaos Computer Club (CCC) heute bekannt. Bei der Abschaltung sollen keine Nutzerdaten verloren gehen. Der Ausfall des Servers führte zwischenzeitlich zu Spekulationen über Gerichtsverfahren oder Regierungseingriffe.

Der Dienst Jabber.ccc.de ist seit Jahren immer wieder überlastet und instabil. Neuanmeldungen für den Dienst wurden immer mal wieder deaktiviert. Der CCC ruft seit Jahren dazu auf, die Infrastruktur zu dezentralisieren. Viele lokale Gliederungen des Clubs (sogenannte Erfas) betreiben daher mittlerweile eigene Chatserver.

Der CCC sagt jetzt, die Abschaltung des Servers sei vorsätzlich gewesen und notwendig, weil viele Nutzer nicht verstanden hätten, dass der Dienst von Freiwilligen betrieben würde. Die Nutzung des Servers sei ein Privileg, kein Recht. "Um Vorkommnisse, die ein Abschalten des Servers notwendig machen, zukünftig zu vermeiden, werden neue Regeln für die Nutzung von jabber.ccc.de eingeführt und in Kürze veröffentlicht", schreibt der CCC in einem Blogpost weiter.

Diskussionen über Abschaltung

Die Abschaltung des Dienstes hatte zu Diskussionen geführt. Als Ursache für den Ausfall wurden wahlweise eine Denial-of-Service-Attacke und technische oder juristische Probleme diskutiert. Auch die Aussage "Wenn du ein russischer Darkweb Geld-Service bist und dein Passwort verloren hast, dann kannst auch du es nicht zurückbekommen", die am 27. September über den Account @jabbercccde abgesetzt wurde, stiftete Verwirrung.

Vice berichtete unter Bezug auf eine angebliche interne, durchgestochene E-Mail, dass einige der zuständigen Administratoren des Dienstes bedroht wurden. Wahrscheinlicher ist aber eine Überforderung des freiwilligen Projektteams.


eye home zur Startseite
bjs 02. Okt 2015

die reaktion ist mittlerweile anscheinend üblich bei open source oder gratisdiensten von...

triplekiller 01. Okt 2015

Stimmt! :-|

heubergen 01. Okt 2015

Mein Bouncer kann immer mal wieder einzelne IRC Server nicht erreichen.

dgultsch 01. Okt 2015

Dann sieh betrachte Conversations einfach als Techdemo was heutzutage mit XMPP on mobile...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen, Hannover
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. Aareon Deutschland GmbH, Leipzig, Dortmund
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  2. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  3. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  4. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  5. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  6. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  7. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  8. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  9. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  10. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    AllDayPiano | 08:05

  2. Re: 200km ist aber für ein Paket Fahrer ja nun...

    snadir | 08:04

  3. Re: [OT] functionalclam: "This page offers no...

    FreiGeistler | 08:03

  4. Re: Apple-Fehler

    user0345 | 08:02

  5. Re: Metamaterialien

    TrollNo1 | 08:02


  1. 07:40

  2. 07:21

  3. 16:57

  4. 16:25

  5. 16:15

  6. 15:32

  7. 15:30

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel