Abo
  • Services:
Anzeige
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Rewe)

Ja Mobil und Penny Mobil: Mobilfunktarif erhält mehr Leistung bei gleichem Preis

Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Rewe)

Der Mobil-Smart-Tarif der beiden Marken Ja Mobil und Penny Mobil wird aufgewertet. Ohne Mehrkosten erhalten Kunden fast doppelt so viel ungedrosseltes Datenvolumen und eine höhere Geschwindigkeit.

Ein Tarif der beiden Mobilfunkmarken der Rewe-Gruppe wird aufgestockt. Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil mit dem Tarif Mobil Smart erhalten künftig ein ungedrosseltes Datenvolumen von 750 MByte statt bisher 400 MByte. Der Tarif läuft 30 Tage und kostet 7,99 Euro.

Verdoppelte Maximalgeschwindigkeit

Die maximal mögliche Geschwindigkeit im Download verdoppelt sich von bisher 7,2 MBit/s auf bis zu 14,2 MBit/s. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens gibt es noch eine Geschwindigkeit von 64 KBit/s. Wer sich mit der gedrosselten Geschwindigkeit nicht abfinden mag, kann für 4,90 Euro nochmal 200 MByte Volumen dazu kaufen.

Anzeige

Im Preis sind 300 Freiminuten für Telefonate in alle deutschen Netze enthalten. Freieinheiten für SMS sind im Tarif nicht enthalten. Nach Verbrauch des Freikontingents kostet jede Telefonminute innerhalb Deutschlands jeweils 9 Cent, dabei wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Penny Mobil wird ausschließlich über den gleichnamigen Discounter angeboten, während Ja-Mobil-Karten bei Rewe und den Toom-Baumärkten zu haben sind.

Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil nutzen das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Der Betrieb läuft über die Telekom-Tochter Congstar.

K-Classic-Tarif recht ähnlich

Vom Preis und der Leistung her ähnelt der Mobil-Smart-Tarif der kürzlich angepassten Option Surf and Talk S der Mobilfunkmarke von Kaufland. Die K-Classic bietet allerdings in einigen Details einige Vorteile. So können die Freieinheiten auch für den SMS-Versand verwendet. Außerdem beträgt die maximale Download-Geschwindigkeit hier 21,6 MBit/s und es gibt eine markeninterne Telefon- und SMS-Flatrate. Alle Telefonate und SMS zu anderen K-Classic-Mobil-Kunden sind im Preis enthalten und werden nicht auf das Inklusivvolumen angerechnet. Diese Option kostet sonst einzeln 2,95 Euro im Monat. Außerdem laufen die K-Classic-Optionen nicht 30 Tage, sondern einen Monat.

Im Unterschied zu den Rewe-Produkten nutzen Kaufland-Kunden das Mobilfunknetz von O2.


eye home zur Startseite
sardello 30. Jul 2016

Dashat leider nichts mit einfacher Verrechnung zu tun. Es handelt sich eher um eine...

My1 19. Jul 2016

^- this

Fairlane 19. Jul 2016

Ist Tethering möglich? Bei Aldi-Talk (als Beispiel) wird dieses unterbunden. Jedenfalls...

Mixermachine 19. Jul 2016

Habe mir schon ein paar mal überlegt, ob ich den ja!mobil data Tarif mit 3GB für 15 Euro...

h0ba 19. Jul 2016

Ja, würde ich auch so verstehen. Es ist nur die Rede von Inklusivminuten. SMS sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    ArcherV | 08:54

  2. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    cuthbert34 | 08:45

  4. Wie eine Firmenübernahme versandet

    derdiedas | 08:32

  5. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Lasse Bierstrom | 08:11


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel