Abo
  • Services:
Anzeige
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Rewe)

Ja Mobil und Penny Mobil: Mobilfunktarif erhält mehr Leistung bei gleichem Preis

Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Rewe)

Der Mobil-Smart-Tarif der beiden Marken Ja Mobil und Penny Mobil wird aufgewertet. Ohne Mehrkosten erhalten Kunden fast doppelt so viel ungedrosseltes Datenvolumen und eine höhere Geschwindigkeit.

Ein Tarif der beiden Mobilfunkmarken der Rewe-Gruppe wird aufgestockt. Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil mit dem Tarif Mobil Smart erhalten künftig ein ungedrosseltes Datenvolumen von 750 MByte statt bisher 400 MByte. Der Tarif läuft 30 Tage und kostet 7,99 Euro.

Verdoppelte Maximalgeschwindigkeit

Die maximal mögliche Geschwindigkeit im Download verdoppelt sich von bisher 7,2 MBit/s auf bis zu 14,2 MBit/s. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens gibt es noch eine Geschwindigkeit von 64 KBit/s. Wer sich mit der gedrosselten Geschwindigkeit nicht abfinden mag, kann für 4,90 Euro nochmal 200 MByte Volumen dazu kaufen.

Anzeige

Im Preis sind 300 Freiminuten für Telefonate in alle deutschen Netze enthalten. Freieinheiten für SMS sind im Tarif nicht enthalten. Nach Verbrauch des Freikontingents kostet jede Telefonminute innerhalb Deutschlands jeweils 9 Cent, dabei wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Penny Mobil wird ausschließlich über den gleichnamigen Discounter angeboten, während Ja-Mobil-Karten bei Rewe und den Toom-Baumärkten zu haben sind.

Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil nutzen das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Der Betrieb läuft über die Telekom-Tochter Congstar.

K-Classic-Tarif recht ähnlich

Vom Preis und der Leistung her ähnelt der Mobil-Smart-Tarif der kürzlich angepassten Option Surf and Talk S der Mobilfunkmarke von Kaufland. Die K-Classic bietet allerdings in einigen Details einige Vorteile. So können die Freieinheiten auch für den SMS-Versand verwendet. Außerdem beträgt die maximale Download-Geschwindigkeit hier 21,6 MBit/s und es gibt eine markeninterne Telefon- und SMS-Flatrate. Alle Telefonate und SMS zu anderen K-Classic-Mobil-Kunden sind im Preis enthalten und werden nicht auf das Inklusivvolumen angerechnet. Diese Option kostet sonst einzeln 2,95 Euro im Monat. Außerdem laufen die K-Classic-Optionen nicht 30 Tage, sondern einen Monat.

Im Unterschied zu den Rewe-Produkten nutzen Kaufland-Kunden das Mobilfunknetz von O2.


eye home zur Startseite
sardello 30. Jul 2016

Dashat leider nichts mit einfacher Verrechnung zu tun. Es handelt sich eher um eine...

My1 19. Jul 2016

^- this

Fairlane 19. Jul 2016

Ist Tethering möglich? Bei Aldi-Talk (als Beispiel) wird dieses unterbunden. Jedenfalls...

Mixermachine 19. Jul 2016

Habe mir schon ein paar mal überlegt, ob ich den ja!mobil data Tarif mit 3GB für 15 Euro...

h0ba 19. Jul 2016

Ja, würde ich auch so verstehen. Es ist nur die Rede von Inklusivminuten. SMS sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  2. Lampe & Schwartze KG, Bremen
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 15,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  2. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  3. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  4. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  5. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht weniger Umsatz und Verlust

  6. Quartalszahlen

    AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

  7. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  8. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  9. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  10. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Das aufgebauschte Problem...

    rugel | 12:37

  2. Re: Namensgebung sollte geändert werden

    siedenburg2 | 12:36

  3. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    wantilles | 12:36

  4. Schade

    gadthrawn | 12:35

  5. Keine Castingfunktion(en)

    DonKamillentee | 12:35


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel