• IT-Karriere:
  • Services:

j2 Global: Ziff Davis kauft IGN

Die News Corporation verkauft ihre Spielewebsite IGN an das Unternehmen Ziff Davis, das im Besitz von j2 Global ist. Zu IGN gehören auch die Websites 1UP, Askmen und UGO.

Artikel veröffentlicht am ,
News Corp verkauft IGN.
News Corp verkauft IGN. (Bild: IGN)

Die News Corporation von Rupert Murdoch hat einen Käufer für die Spielewebsite IGN und deren Schwesterportale 1UP, Askmen und UGO gefunden: Ziff Davis, ein Tochterunternehmen von j2 Global. Zu Ziff Davis gehören Marken wie PC Magazine, Extremetech, Geek.com und Computer Shopper.

Stellenmarkt
  1. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Mit der Übernahme kann j2 Global sein Mediengeschäft mehr als verdoppeln und kommt nun mit allen Websites zusammen auf über 53 Millionen Unique Visitors pro Monat. Die Kernzielgruppe ist männlich und zwischen 18 und 34 Jahre alt.

Angaben zum Kaufpreis machten die Unternehmen nicht. Das Wall Street Journal vermutet, dass News Corp für IGN deutlich weniger erhalten habe als die 650 Millionen US-Dollar, die sie 2005 für IGN bezahlt hatte.

Ziff Davis wurde erst im November 2012 von j2 Global übernommen. Das Unternehmen ist mit Marken wie Efax, Onebox und Fusemail eigentlich im Bereich digitale Kommunikation tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 16,49€

Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
    •  /