• IT-Karriere:
  • Services:

iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
iZugar MKX22
iZugar MKX22 (Bild: iZugar)

Das in Hongkong ansässige Unternehmen iZugar bringt ein Fisheye-Objektiv auf den Markt, das für 4K-Videoaufnahmen geeignet sein soll - damit bezieht sich der Hersteller auf die Randschärfe, die beim MKX22 hoch sein soll. Genauere Angaben machte das Unternehmen allerdings nicht. Die Naheinstellgrenze des Objektivs mit einem Blickwinkel von 220 Grad liegt bei 0,6 Metern.

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Hartenstein

Das Objektiv hat eine Brennweite von 3,25 mm (KB-Äquivalent) und eine feste Blendenöffnung von f/2,5. Es wird manuell scharf gestellt und erzeugt auf dem Sensor ein 10 mm großes, kreisrundes Bild. Die Bilddiagonale beziehungsweise der Bildkreisdurchmesser von Micro-Four-Thirds-Sensoren beträgt mit 21,63 mm exakt die Hälfte der Diagonale des Kleinbildformates (43,267 mm), was einem Formatfaktor von 2,0 entspricht.

Das MKX22 ist für 500 US-Dollar bei iZugar erhältlich. Andere Händler sind bisher nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  3. 14,99€

DooMMasteR 25. Sep 2017

das KB equiv. an MFT soll bei 3.25mm liegen das ist besonders die Baugröße beachtend...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /