Abo
  • Services:
Anzeige
Nennenswerte Neuerungen gibt es nur für die iOS-Apps.
Nennenswerte Neuerungen gibt es nur für die iOS-Apps. (Bild: Apple)

iWork: Apple aktualisiert Pages, Numbers und Keynote

Nennenswerte Neuerungen gibt es nur für die iOS-Apps.
Nennenswerte Neuerungen gibt es nur für die iOS-Apps. (Bild: Apple)

Apple hat seine Office-Suite aktualisiert. Neuerungen gibt es vor allem in den iOS-Versionen von Pages, Numbers und Keynote.

Apples Office-Apps für iOS stehen ab sofort in der Version 1.7 zum Download bereit. Die Textverarbeitung Pages 1.7 für iOS unterstützt nun unter anderem das Verfolgen von Änderungen und kann diese auch in Microsofts Office-Dateiformate exportieren. Bislang ging das nur in der Desktopversion. Ganz allgemein wurde die Kompatibilität mit Microsoft Word verbessert.

Für Numbers 1.7 für iOS verspricht Apple ebenfalls eine verbesserte Kompatibilität mit dem Microsoft-Pendant Excel sowie der Desktopversion von Numbers. Wie in der Desktopversion lassen sich Zeilen und Spalten verstecken. Zudem können Tabellen mit Filtern mit der Desktopversion von Numbers ausgetauscht werden.

Anzeige

Keynote 1.7 bietet neue Übergänge zwischen Folien und arbeitet besser mit Powerpoint sowie Keynote für Mac zusammen. So können Folien in allen Größen importiert und exportiert werden. Gleiches gilt für Themes, die komplett mit ihren Master-Folien und Voreinstellungen importiert und exportiert werden können. Verbessert wurde auch die Druckfunktion, die nun auch Notizen mitausgeben kann.

Die neue Version 9.3 von iWork mit Pages, Numbers und Keynote für den Mac enthält offenbar keine nennenswerten Änderungen. Apple führt hier lediglich die Kompatibilität mit den neuen iOS-Versionen von Pages, Numbers und Keynote als Neuerung auf.

Das letzte große Update von Apples Office-Suite iWork für den Mac gab es Anfang 2009. Seit nunmehr vier Jahren hat Apple seine Office-Apps für den Mac nur marginal überarbeitet.


eye home zur Startseite
ghostbuster 07. Dez 2012

Yep...hab ich auch gemacht...kann zwar kein Sütterlin lesen, aber meine Oma kanns...

iNotes4You 06. Dez 2012

Was die Kompatibilität angeht, ist es doch nicht anders als bei anderen Anwendungen (z...

iNotes4You 06. Dez 2012

Eine wesentliche Neuerung ist der Schutz von Objekten in Numbers und Pages. Der Schutz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Deutz AG, Köln-Porz
  3. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  2. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  3. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  4. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  5. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  6. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  7. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  8. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  9. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  10. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Letzteres also Reichweite x4?

    keböb | 14:03

  2. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Azzuro | 14:02

  3. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 14:01

  4. Re: Tesla hat einen Markt

    bernd71 | 14:01

  5. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    logged_in | 14:00


  1. 12:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 10:06

  7. 09:47

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel