Abo
  • Services:
Anzeige
Bringt Apple zum 6. September 2014 ein Wearable?
Bringt Apple zum 6. September 2014 ein Wearable? (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

iWatch: Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

Anfang September soll Apple ein Wearable präsentieren, will die Website Recode durch ihre Informanten herausbekommen haben. Seit Monaten wird darüber spekuliert, ob Apple eine Smartwatch auf den Markt bringen wird, die mit dem iPhone zusammenarbeitet.

Anzeige

Stellt Apples Chef Tim Cook am 9. September nicht nur den Nachfolger des iPhone 5S, sondern auch eine iWatch vor? Das vermutet zumindest das Webmagazin Recode, das sich auf interne Quellen bei Apple beruft. Viele andere Publikationen berichteten zuletzt von einer separaten Vorstellung einer iWatch im Oktober 2014. Bislang wurde davon ausgegangen, dass Apple am 9. September nur das iPhone 6 zeigen wird. Eine iWatch oder ein anderes Wearable könnte dem Smartphone die Show stehlen.

Wie Recode berichtet, soll das Wearable mit der iOS-8-Funktion Healthkit zusammenarbeiten. Dies soll Gesundheitsdaten von allen möglichen Wearables zusammenführen, damit sie gemeinsam ausgewertet werden können. Die meisten Smartwatches, die bislang auf den Markt gebracht wurden, besitzen einen Schrittzähler, der seine Daten zum Smartphone des Trägers zwecks Auswertung und Hochrechnung der umgesetzten Energie schickt.

Saphirglas für das iPhone 6 oder ein Wearable?

Wie der US-Analyst Mark Gurman Ende August 2014 berichtete, hat der Konzern in einem Schreiben an das US-Handelsministerium eine Ausweitung der Produktion in seiner Saphirfabrik in Arizona beantragt. Apple hatte das Werk mit seinem Partner GT Advanced Technologies aufgebaut, um Saphirglas in großen Mengen herstellen zu können. Das könnte für ein künftiges iPhone, aber auch für ein Wearable gedacht sein.

Manager von Tag Heuer abgeworben

Einer der wichtigsten Hinweise auf ein Wearable, gleich welcher Art, ist jedoch eine Personalie: Ein ehemaliger Tag-Heuer-Manager arbeitet jetzt bei Apple. Bei dem Manager, der bei Apple nun die Einführung der iWatch leiten soll, handelt es sich mutmaßlich um Patrick Pruniaux. Die Website 9to5Mac, die sich auf interne Quellen beruft, hatte das berichtet. Pruniaux war bei Tag Heuer Vice President of Sales and Retail.

Die Website Recode lag in der Vergangenheit mit ihren Hinweisen auf neue Produkte oder Funktionen oft richtig. Wissen wird man das erst am 9. September ab 19 Uhr deutscher Zeit.


eye home zur Startseite
abnormi 08. Sep 2014

Eben nicht. Beim iPhone 6 wissen wir wie es aussieht, was es kann, es gibt Bilder von...

Fotobar 04. Sep 2014

Ich gehe davon aus, dass sich Apple in diesem Fall von der klassischen Form einer...

mgh 28. Aug 2014

Laut neuester Gerüchte aus iHeaven (dort wohnt ein ehemaliger leitender MA mit noch ganz...

Replay 28. Aug 2014

Durchaus. Egal was man von den USA halten will, daß die uns technisch meilenweit voraus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. über Ratbacher GmbH, Bamberg
  3. Daimler AG, Kirchheim unter Teck
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten
  2. 281,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  2. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen

  3. Deep Sea Mining

    Nautilus Minerals will Gold auf dem Meeresgrund abbauen

  4. Festplatten zerstören

    Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht

  5. Supercomputer

    HPE und BASF kooperieren für die industrielle Chemie

  6. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  7. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  8. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  9. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  10. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

  1. Re: Umweltschutz...

    PocketIsland | 14:28

  2. Re: Berlin schnell wieder von der Liste streichen

    schily | 14:27

  3. Re: Und was ist mit den Backups?

    Tantalus | 14:27

  4. Re: Warum nicht mal die Bahn beschleunigen?

    countzero | 14:26

  5. Re: Mit Verlaub: Es wird NIE ...

    username135 | 14:26


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:00

  5. 11:03

  6. 10:43

  7. 10:28

  8. 09:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel