Abo
  • Services:
Anzeige
Ehemaliger Tag-Heuer-Manager soll Apples iWatch betreuen.
Ehemaliger Tag-Heuer-Manager soll Apples iWatch betreuen. (Bild: n_sonic/CC BY 2.0)

iWatch: Apple wirbt Vertriebsvize von Tag Heuer ab

Apple holt sich Verstärkung für den Vertrieb der iWatch, die für den Herbst erwartet wird. Der Vize-Vertriebschef des Schweizer Uhrenherstellers Tag Heuer wechselt nach Angaben des Konzerns LVMH zum kalifornischen Unternehmen.

Anzeige

Die iWatch soll laut übereinstimmenden Medienberichten im Herbst auf den Markt kommen. Der Eintritt ins Wearable-Segment stellt für Apple eine große Herausforderung dar, bei der nichts dem Zufall überlassen werden soll.

Folglich stellt Apple neue Mitarbeiter ein, die sich mit Schmuck und Uhren auskennen. Der neueste Zugang soll ein ehemaliger Tag-Heuer-Manager sein. Das berichtete Jean-Claude Biver vom Luxuswarenkonzern LVMH im Interview mit dem Fernsehsender CNBC. Tag Heuer gehört seit 1999 zu LVMH.

Biver hatte schon Ende März 2014 von Abwerbeversuchen in der Schweizer Uhrenindustrie berichtet. Apple habe auch versucht, Angestellte des zum LVMH-Konzern gehörenden Uhrenherstellers Hublot und von anderen Unternehmen abzuwerben, berichtete die Schweizer Handelszeitung. Biver habe die E-Mails, die Apple an seine Mitarbeiter geschickt habe, persönlich gesehen. Die Angestellten hätten die Abwerbeversuche ihrem Chef gezeigt.

In der Schweizer Boulevardzeitung "20 Minuten" äußerte sich Biver im März 2014 positiv über Apple und die iWatch und kündigte gar an, eine solche Uhr zu kaufen. Hublot wollte nicht mit Apple zusammenarbeiten, weil die Uhr nicht zur Markenbotschaft des Uhrenherstellers gepasst hätte und zu günstig gewesen wäre. Ob Biver nach der Abwerbung des hochrangigen Tag-Heuer-Managers immer noch so denkt, ist unklar.

Bei dem Manager, der bei Apple nun die Einführung der iWatch leiten soll, handelt es sich mutmaßlich um Patrick Pruniaux. Sein Name fiel im Interview mit CNBC nicht, doch die Website 9to5Mac, die sich auf interne Quellen beruft, brachte den Namen des Managers ins Spiel, der bei Tag Heuer als Vice President of Sales and Retail geführt wurde.


eye home zur Startseite
Rulf 07. Jul 2014

nach ein paar jahren, genau wenn die garantie ausläuft, ist so ein gerät mit nicht...

Gl3b 06. Jul 2014

Glaube als aller erster war Microsoft mit einer Smartwatch noch vor Jahren

violator 06. Jul 2014

Seit Jobs Tod.

sofries 06. Jul 2014

Als Vice President bezeichnet man üblicherweise den Verantwortlichen einer Abteilung in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ruhrbahn GmbH, Essen
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm
  4. LEDVANCE GmbH, Garching bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Langweilig

    sofries | 22:52

  2. Re: Tja, backup Teams gibt es überall, aber...

    johnripper | 22:52

  3. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    FreierLukas | 22:47

  4. Re: Schweiz/Österreich?

    zZz | 22:41

  5. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    RipClaw | 22:39


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel