Abo
  • Services:
Anzeige
Die Xeon E7 heißen intern Ivy Bridge EX und verfügen über maximal 15 Kerne.
Die Xeon E7 heißen intern Ivy Bridge EX und verfügen über maximal 15 Kerne. (Bild: Marc Sauter/PCGH)

Ivy Bridge EX Bis zu 120 Kerne in Xeon-E7-v2-Servern

Im ersten Quartal 2014 wird Intel die Xeon E7 v2, Codename Ivy Bridge EX, veröffentlichen. Die Server-Prozessoren bieten bis zu 15 Kerne bei bis zu 2,8 GHz und sind für Systeme mit bis zu acht Sockeln des Typs LGA 1567 geeignet.

Anzeige

Nach den Xeon E5-2600 v2 (Ivy Bridge EP) und den Xeon E5-2400 v2 (Ivy Bridge EN) plant Intel die Veröffentlichung der Xeon E7 v2 (Ivy Bridge EX). Die CPU-World berichtet über die Spezifikationen der Server-Prozessoren, die bis zu 15 Kerne für Acht-Sockel-Systeme bieten.

Während die E5-2400 v2 wie die E7-2800 v2 maximal zwei und die E5-2600 v2 wie die E7-4800 v2 maximal vier Sockel unterstützen, sind die E7-8800 v2 für bis zu acht Sockel ausgelegt. Statt LGA 1356 respektive LGA 2011 ist für die E7-8800 der LGA-Sockel 1567 notwendig. Der Vollausbau verfügt über 15 Kerne mit insgesamt 37,5 MByte L3-Cache, die Taktfrequenzen liegen bei bis zu 2,8 GHz Basistakt. Folgerichtig sortiert Intel die schnellsten Modelle in die 155-Watt-Klasse ein.

Die letzte EX-Generation ist von 2011 und basiert noch auf der Westmere-Architektur, so wie der Core i7-980X. Die neuen Xeon E7-8800 v2 passen in den drei Jahre alten Sockel 1567, ältere Server dürften aber nicht aufrüstbar sein - die neuen Chips verfügen über acht statt vier DDR3-Speicherkanäle.

Im Vergleich zu den Xeon E7-8800 bieten die E7-8800 v2 bis zu 15 statt maximal 10 Kerne, bis zu 2,8 statt nur 2,4 GHz und eine deutlich höhere Leistung pro Takt. Bei gleicher TDP von 130 Watt hat der E7-8800 v2 einen Frequenzvorsprung von 100 zusätzlichen MHz und 50 Prozent mehr Recheneinheiten als der E7-8870.

Der Fokus der neuen Prozessoren mit ihren bis zu 6 TByte Speicher liegt auf dem "Mission Critical"-Segment. Preise von um oder über 5.000 US-Dollar sind für die Sockel-1567-Versionen wahrscheinlich.


eye home zur Startseite
DerVorhangZuUnd... 04. Feb 2014

Toll! Nach Hexen, den Tabakkonzernen, der Atomindustrie und Zigeunern sind nun wir...

DerVorhangZuUnd... 03. Feb 2014

Ja, die Marktwirtschaft funktioniert an dieser Stelle vielleicht zu gut. Ich will meinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Wie wäre es mal mit Tarifen, deren Volumen...

    NaruHina | 22:53

  2. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    NaruHina | 22:50

  3. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    NaruHina | 22:47

  4. eigentlich müssten nun alle Hersteller | Händler...

    User_x | 22:44

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 22:44


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel