Abo
  • Services:

iTunes: Geld zurück bei Apple-Einkäufen

Über eine spezielle Website können Kunden von Apples iTunes-Store nun Artikel zurückgeben, die sie aus Versehen gekauft haben oder bei denen es technische Probleme gegeben hat. Dann soll es das Geld sofort zurückgeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Reklamationsgründe für Käufe in iTunes
Reklamationsgründe für Käufe in iTunes (Bild: Apple)

Über die Website https://reportaproblem.apple.com können Kunden, die in Apples iTunes-Store Apps, Filme, Serien, Bücher und Musik gekauft haben, ihr Geld zurückverlangen. Bislang konnte man lediglich eine E-Mail an einen Apple-Supportmitarbeiter schreiben und erhielt einige Tage später eine Antwort.

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Nun soll nach Informationen des iPhone-Magazins das Geld ohne diesen Umweg sofort zurückerstattet werden, falls der Benutzer einen der sechs vorgefertigten Reklamationsgründe auswählt.

Die Reklamationsgründe lauten:

  • Ich habe diesen Kauf nicht autorisiert
  • Artikel versehentlich gekauft
  • Falscher Artikel gekauft
  • Artikel wurde nicht geladen oder gefunden
  • Artikel kann nicht installiert werden oder lädt zu langsam
  • Artikel lässt sich öffnen, funktioniert jedoch nicht wie erwartet

Nach wie vor kann der Kunde, falls nichts davon zutreffen sollte, auch einen selbst geschriebenen Text verschicken, in dem er das Problem schildern kann, weshalb ihm das Geld für den Kauf zurückerstattet werden soll. Das dürfte sich dann immer noch ein Mitarbeiter ansehen.

Bislang sind allerdings Käufe über den Mac App Store, über den Anwendungen für Mac OS X gekauft werden können, von dieser neuen Funktion nicht erfasst worden. Die automatische Umtauschfunktion gilt nur für Einkäufe über den iTunes Store.

Der Anwender muss sich nach dem Login mit seiner iTunes-ID und dem dazugehörigen Passwort durch die Liste seiner Einkäufe arbeiten und dann die Schaltfläche "Problem melden" auswählen. Die Liste reicht bislang bis ungefähr Mitte August 2013 zurück.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-20%) 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

humpfor 13. Nov 2013

Man muss auch sagen, dass das kein "App zurückgeben bei nichtgefallen" IST!! Hier geht es...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /