Abo
  • Services:

Itunes Connect: Apple integriert Rolle des Kundensupports in den App Store

Für größere App-Entwicklungen kann es sich mitunter anbieten, eine eigene Abteilung nur für die Unterstützung von Kundenanfragen aufzubauen. Die Customer Support Role erlaubt dies nun. Mitglieder dieser iTunes-Connect-Gruppe können direkt in den Bewertungen den Kunden Antworten liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Antworten auf Bewertungen kann jetzt der Customer Support erstellen.
Antworten auf Bewertungen kann jetzt der Customer Support erstellen. (Bild: Apple)

Apple hat die Customer Support Role in iTunes Connect eingeführt. Damit können Entwickler einzelnen Personen die Rechte zuweisen, die für die Beantwortung von Kundenanfragen erforderlich sind. Das ist beispielsweise notwendig, wenn in den Bewertungen einer App Fragen auftauchen. Die Rechte des Customer Supports erlauben entsprechende Reaktionen parallel zu dem Admin des Projekts. Ebenfalls ist der Zugriff auf Daten gewährleistet, die für diese Rechtegruppe nötig sind.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Die neue Rolle wurde teilweise automatisch vergeben. Wer bereits die Rechte des App Managers und Marketers innehatte, der hat auch gleichzeitig die Rechte des Customer Supports. Eine Ausnahme besteht nur für seit dem 13. Juli 2017 neu angelegte Zugänge. Diese haben die neue Rolle nicht automatisch.

Für die Antworten auf Bewertungen hat Apple eine Reihe von Tipps dokumentiert, die die Arbeit der Kundenunterstützung erleichtern sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,84€ + Versand
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand
  3. 106,34€ + Versand

as (Golem.de) 18. Jul 2017

Hallo, oh ja,... ich hab's korrigiert. Danke für den Hinweis. gruß -Andy (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

      •  /