Abo
  • Services:
Anzeige
Studiotechnologie auf der Cebit 2010
Studiotechnologie auf der Cebit 2010 (Bild: Sean Gallup/Getty Images Europe)

iTunes & Co. Musik-Streaming verdrängt Downloads

Der Absatz von digital vertriebenen Musikalben und Songs in den USA ist erstmals seit dem Start von iTunes zurückgegangen. Ursache ist wohl der Erfolg von Streaming-Angeboten wie Pandora oder Spotify.

Anzeige

Der Absatz von digital vertriebenen Songs ist 2013 in den USA um rund 5,7 Prozent gesunken. Statt 1,34 Milliarden Titeln wie im Vorjahr haben die Konsumenten nur noch 1,26 Milliarden gekauft. Der Absatz von ganzen Alben ist etwas weniger stark zurückgegangen: von 117,7 Millionen auf 117,6 Millionen, was einem Minus von rund 0,1 Prozent entspricht, wie Billboard.com mit Bezug auf Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen Soundscan berichtet.

Der Rückgang soll der erste seit dem Start von iTunes im Jahr 2001 sein. Grund sei nach Einschätzung von Experten vor allem das Wachstum von werbefinanzierten oder kostenpflichtigen Streaming-Diensten wie Pandora oder Spotify, so Billboard.

Noch stärker ist allerdings die Musik-CD unter Druck geraten: Ihr Absatz ging um 14,5 Prozent auf 165 Millionen Exemplare zurück. 2013 soll der Anteil von legalen Download-Alben am gesamten US-Album-Musikmarkt bei 40,6 Prozent, der von CDs bei 57,2 Prozent, der von Vinylalben bei 2 Prozent und der von Kassetten und DVDs bei 0,2 Prozent gelegen haben.

Aus kommerzieller Sicht war "20/20 Experience" von Justin Timberlake mit 2,4 Millionen Exemplaren das erfolgreichste Album. Bestverkaufte Single war "Blurred Lines" von Robin Thicke, die rund 6,5 Millionen Mal verkauft wurde.


eye home zur Startseite
Clusternate 06. Jan 2014

Bei mir ist es genau das Gegenteil und höre definitiv keine Radio Musik. Klingt ein...

Wander 06. Jan 2014

Das ist das Letzte was mich am Streaming stören würde. Selbst als Musiker...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2014

nur weil die downloads rückläufig sind hat das noch nichts mit einer verdrängung zu tun.

zampata 06. Jan 2014

Das eine ist was die Musiker haben wollen dass andere was die Konsumenten bereit sind zu...

zampata 06. Jan 2014

hast du dass ganze auch als Blindstudie veranstaltet? sonst kann ich auch messen dass man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Experis GmbH, Kiel
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Theoretiker | 09:06

  2. Re: Knappe Ressourcen

    nille02 | 09:06

  3. Re: Password-Master - Master-Desaster

    Theoretiker | 09:04

  4. Re: Siri und diktieren

    Topf | 09:04

  5. Heise Video Player in HD

    niemandhier | 08:38


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel