Abo
  • Services:
Anzeige
Studiotechnologie auf der Cebit 2010
Studiotechnologie auf der Cebit 2010 (Bild: Sean Gallup/Getty Images Europe)

iTunes & Co. Musik-Streaming verdrängt Downloads

Der Absatz von digital vertriebenen Musikalben und Songs in den USA ist erstmals seit dem Start von iTunes zurückgegangen. Ursache ist wohl der Erfolg von Streaming-Angeboten wie Pandora oder Spotify.

Anzeige

Der Absatz von digital vertriebenen Songs ist 2013 in den USA um rund 5,7 Prozent gesunken. Statt 1,34 Milliarden Titeln wie im Vorjahr haben die Konsumenten nur noch 1,26 Milliarden gekauft. Der Absatz von ganzen Alben ist etwas weniger stark zurückgegangen: von 117,7 Millionen auf 117,6 Millionen, was einem Minus von rund 0,1 Prozent entspricht, wie Billboard.com mit Bezug auf Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen Soundscan berichtet.

Der Rückgang soll der erste seit dem Start von iTunes im Jahr 2001 sein. Grund sei nach Einschätzung von Experten vor allem das Wachstum von werbefinanzierten oder kostenpflichtigen Streaming-Diensten wie Pandora oder Spotify, so Billboard.

Noch stärker ist allerdings die Musik-CD unter Druck geraten: Ihr Absatz ging um 14,5 Prozent auf 165 Millionen Exemplare zurück. 2013 soll der Anteil von legalen Download-Alben am gesamten US-Album-Musikmarkt bei 40,6 Prozent, der von CDs bei 57,2 Prozent, der von Vinylalben bei 2 Prozent und der von Kassetten und DVDs bei 0,2 Prozent gelegen haben.

Aus kommerzieller Sicht war "20/20 Experience" von Justin Timberlake mit 2,4 Millionen Exemplaren das erfolgreichste Album. Bestverkaufte Single war "Blurred Lines" von Robin Thicke, die rund 6,5 Millionen Mal verkauft wurde.


eye home zur Startseite
Clusternate 06. Jan 2014

Bei mir ist es genau das Gegenteil und höre definitiv keine Radio Musik. Klingt ein...

Wander 06. Jan 2014

Das ist das Letzte was mich am Streaming stören würde. Selbst als Musiker...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2014

nur weil die downloads rückläufig sind hat das noch nichts mit einer verdrängung zu tun.

zampata 06. Jan 2014

Das eine ist was die Musiker haben wollen dass andere was die Konsumenten bereit sind zu...

zampata 06. Jan 2014

hast du dass ganze auch als Blindstudie veranstaltet? sonst kann ich auch messen dass man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel