Abo
  • Services:

ITK-Entgeltanalyse: Gehälter in IT-Branche steigen leicht

Die IG Metall hat die Gehälter in der IT-Branche untersucht. Am meisten konnten laut Studie Controller aus dem kaufmännischen Bereich und Hardwareentwickler zulegen. Der Bitkom senkte heute seine Jahresumsatzprognose.

Artikel veröffentlicht am ,
ITK-Entgeltanalyse: Gehälter in IT-Branche steigen leicht
(Bild: Bitkom)

Die Gehälter in der IT-Branche sind 2011 um 2,2 Prozent gestiegen. Das ergab die ITK-Entgeltanalyse der IG Metall, die am 5. März 2012 präsentiert wurde. Die Berechnungen beruhen auf Erhebungen der Jahresbruttoentgelte inklusive Sonderzahlungen aus 118 Betrieben mit insgesamt 155.000 Beschäftigten.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die deutlichste Erhöhung gab es im kaufmännischen Bereich um 4 Prozent für Controller und bei Hardwareentwicklern um 2,9 Prozent. Schwächer war der Zuwachs in den Bereichen Softwareentwicklung, nämlich um 2,2 Prozent, IT-Beratung um 2,1 Prozent und -Vertrieb um 1,4 Prozent. Fast gleich blieben die Gehälter im Marketing und bei Callcenter-Mitarbeitern. In Betrieben ohne Tarifvertrag stiegen die Gehälter nur um 0,5 Prozent, bei Betrieben mit Tarifvertrag um rund 2,4 Prozent. Der Anteil der nicht tarifgebundenen Unternehmen liegt bei 22,3 Prozent.

Überstunden und lange Arbeitszeiten sind durch Projektarbeit und Termindruck in vielen Bereichen der Branche üblich. Das Arbeiten unter ständigem Zeit- und Leistungsdruck gehört zu den am häufigsten genannten Belastungen in der IT-Branche.

Die Zahl der betrieblichen Ausbildungsangebote war nach einem Rückgang im Vorjahr um 8,9 Prozent gestiegen. Bedenklich sei, dass der Frauenanteil bei den Auszubildenden bei nur noch 8,4 Prozent liege.

Bitkom senkt die Wachstumsprognose

Die IT-Branche werde dieses Jahr nicht so stark wachsen wie prognostiziert, sagte Dieter Kempf, Präsident des IT-Branchenverbands Bitkom, dem Handelsblatt. Die bisherige Prognose lag bei gut 2 Prozent. Nach Angaben, die am 5. März 2012 auf der Cebit gemacht wurden, steige der Umsatz um 1,6 Prozent auf 151 Milliarden Euro. "In der Unterhaltungselektronik und bei der Sprachtelefonie sind die Umsätze unter Druck. IT-Dienstleister, Softwarehersteller und Anwendungen rund um das Thema Mobile Computing hingegen legen zu."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Oldschooler 06. Mär 2012

Nein, und zwar ganz einfach weil wir keine halben Stellen in der Verwaltung/Entwicklung...

theonlyone 06. Mär 2012

Erscheint mir aber auch nicht problematisch zu sein. Wenn eine Frau sich bewirbt wird...

spiderbit 05. Mär 2012

oder sind die zahlen die im Artikel genannt wurden eta schon Inflationsbereinigt, kann...

SamSung 05. Mär 2012

http://gifsoup.com/download.php?id=1005680&d=animatedgifs&n=pinocchio&s=o


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /