Abo
  • Services:
Anzeige
Intels aktuelle Itanium-Generation Tukwila
Intels aktuelle Itanium-Generation Tukwila (Bild: Intel)

Itanium-Server: HP verlangt 4 Milliarden US-Dollar von Oracle

Intels aktuelle Itanium-Generation Tukwila
Intels aktuelle Itanium-Generation Tukwila (Bild: Intel)

Im Streit um die Zukunft von Servern mit Itanium-Prozessoren fordert Hewlett-Packard von Oracle einen hohen Schadensersatz. Die beiden IT-Konzerne haben umfassende Verschwörungstheorien entwickelt.

Hewlett-Packard will im Streit um Intels Itanium-Prozessoren einen Schadensersatz in Höhe von 4 bis 4,2 Milliarden US-Dollar von Oracle. Das berichtet IDG News Service aus der Gerichtsverhandlung vor dem Santa Clara County Superior Court in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien. Der Wirtschaftsexperte Jonathan Orszag von dem Beratungsunternehmen Compass Lexecon setzte am 18. März 2013 vor Gericht den Umsatzsatzrückgang für HP auf diesen Milliardenbetrag an. Ursache sei die Ankündigung von Oracle im März 2011, seine Software nicht mehr auf den Itanium zu portieren.

Anzeige

Oracle argumentiert, Intel plane, den Itanium einzustellen. HP als größter Anbieter von Itanium-Systemen hatte dies bestritten. HP wisse genau, dass der Itanium vor dem Aus stehe und verschweige dies seinen Kunden, erklärte Oracle dagegen. HP wiederum wirft Oracle vor, die Unterstützung für die Itanium-Plattform einzustellen, um den Absatz seiner eigenen Server zu erhöhen, um wettbewerbswidrig einem Konkurrenten zu schaden. Mit seiner Klage will HP Oracle dazu zwingen, seine Software weiterhin für den Itanium anzubieten.

In einem Antrag vom November 2011, den Oracle beim Gericht eingereicht hatte, erhob Oracle einen weiteren Vorwurf: HP soll mit Intel einen Vertrag geschlossen haben, der sicherstelle, dass noch zwei Itanium-Generationen auf den Markt kämen. HP habe Intel dafür bezahlt, den Itanium nicht einzustellen und habe fälschlich behauptet, Intel halte aus eigenem Interesse am Itanium fest. Ginge es nach Intel, wäre der Itanium bereits eingestellt, so Oracle.

Im September 2012 beugte sich Oracle dem Urteil im Streit mit HP und kündigte an, auch weiterhin neue Versionen seiner Software für HPs Itanium-Server zu entwickeln. Das umfasst ausdrücklich auch Oracles Datenbank in der Version 12c, die für Anfang 2013 angekündigt war.


eye home zur Startseite
ursfoum14 20. Mär 2013

zu doof das man es nur nicht wirklich nutzen kann. Zumindest im Privatbereich hab ich...

asic 19. Mär 2013

Naja, man *darf* jeden wegen alles verklagen, die Frage ist ob es Sinn ergibt. HP...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  3. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  4. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23

  5. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    TrustworthyGuy | 01:20


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel