• IT-Karriere:
  • Services:

Games Engineering, Informationsmanagement, Medieninformatik

Die Bandbreite an Studiengängen in der Informatik ist riesig. Wer sich für das Fach interessiert und Spaß an analytischen Aufgaben hat, findet oft das passende Studium für die eigenen Interessen. Ein spezieller Studiengang ist zum Beispiel das Games Engineering. Das ist ebenfalls ein informatiknahes Fach, in dem es um Grundlagen wie Programmieren, Rechnerarchitekturen oder Datenstrukturen geht. Dazu kommt aber ein sehr kreativer Teil: Computergrafik, Simulationen, KI, Game Engines.

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel (Wiesbaden)

Wer Spielentwickler werden möchte, sollte diesen Studiengang in Betracht ziehen. Dafür sollte man Kreativität, Fantasie und Interesse an Design mitbringen - aber laut dem Karriereportal Staufenbiel auch Geduld, ein Auge für Details und die Bereitschaft, Überstunden zu machen. Die Spielebranche wächst stetig, auch wenn die Zahl der Arbeitsplätze in Deutschland zuletzt stagnierte. Außerdem arbeitet man nach dem Studium nicht unbedingt bei den großen Publishern, sondern oft auch in der Entwicklung von kleineren Browser- und Handy-Games.

Wissensvermittlung: Informationsmanagement

Etwas abstrakt klingt das Studium der Informationswissenschaften. Das Fach ist an die Bibliothekswissenschaften angelehnt, dreht sich aber stärker darum, wie Informationssysteme funktionieren und programmiert werden. Das muss nicht nur in Bibliotheken stattfinden. In diesem Studium geht es allgemein um organisatorische oder verwaltungstechnische Strukturen, die auch in Unternehmen oder Behörden gebraucht werden.

Das Informationsmanagement ist dafür verantwortlich, dass alle relevanten Informationen jederzeit technisch zur Verfügung stehen. Im Studium wird gelehrt, wie man beispielsweise Mediendatenbanken aufbaut oder Systeme programmiert, mit denen Menschen recherchieren oder Informationen auswerten können.

Begeisterung für Medien: Medieninformatik

Neben dem psychologischen Schwerpunkt gibt es auch Informatikstudiengänge, die sich eher mit kommunikations- und sozialwissenschaftlichen Fragen auseinandersetzen. Die Medieninformatik beschäftigt sich mit der Schnittmenge von Informatik und digitaler Kommunikation. Wie bei den anderen Studiengängen lernt man das Programmieren und muss sich mit Mathematik auseinandersetzen - hinzu kommen aber Aspekte wie Medientechnik, Computergrafik oder Mediengestaltung.

Letztlich realisieren Medieninformatiker IT-Lösungen für Medien aller Art - gedruckt, (audio-)visuell und digital. Dementsprechend kommen sie typischerweise bei Verlagen, Marketingfirmen oder Film- und Hörfunkproduktionen unter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wirtschaftsinformatik, Technische InformatikUni, FH oder dual? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,01€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Chieftec PPS-750FC 750 W Netzteil für 80,99€, Sharkoon VG4-W Tower in verschiedenen...
  3. (u. a. F1 2020 für 23,99€, Planet Zoo für 21,99€, Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight...
  4. 499,99€ (Vorbestellungen in Märkten weiterhin möglich)

JackIsBack 09. Sep 2019

Den Vinf gibts afaik nur als Vollzeitstudium. Wenn du den willst musst du dir eine...

Mixermachine 31. Aug 2019

Ich hab Anwendungsentwickler gelernt und bin jetzt sehr zufrieden mit dem...

splash42 27. Aug 2019

Dann, wenn es sie so gut sind, dass Facebook & Co. keinen Sinn mehr darin sehen, noch...

splash42 27. Aug 2019

Du hörst nicht zu. Es geht nicht um BWL an sich, sondern das jemand, der Software für...

Michael H. 27. Aug 2019

Lass dich nicht foppen. Ich war 2009 beim Arbeitsamt nach meiner Bundeswehrzeit. Mei...


Folgen Sie uns
       


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Erörterung zu Tesla-Fabrik: Viel Ärger, wenig Hoffnung
Erörterung zu Tesla-Fabrik
Viel Ärger, wenig Hoffnung

Lässt sich der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide noch stoppen? In einer öffentlichen Erörterung äußerten Anwohner und Umweltschützer ihren Unmut.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Tesla-Fabrik in Grünheide Wasserverband gibt grünes Licht für Giga Berlin
  2. Grünheide Musk besucht erstmals Baustelle für Gigafactory
  3. Gigafactory Musk auf Deutschlandtour in Berlin und Tübingen

    •  /