IT und Medien: Heise kauft T3N

Vor dem Jahreswechsel kündigt der Heise-Verlag eine große Übernahme an. Die Gruppe kauft die Marke T3N und alle damit verbundenen Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,
Heise und T3N kommen unter eine Führung.
Heise und T3N kommen unter eine Führung. (Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

Heise Medien hat das Unternehmen Yeebase Media gekauft, dem Betreiber hinter der Webseite, dem Fachmagazin und der Tech-Marke T3N. Die Marke soll neben Heise.de, dem Magazin C'T und anderen Heise-Produkten als weitere Anlaufstelle etabliert werden. Die Übernahme wurde durch den Zukauf von 100 Prozent Anteilen an Yeebase abgeschlossen. Der Heise-Verlag hat somit die volle Kontrolle über T3N und andere Marken des Unternehmens. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht genmacht.

Stellenmarkt
  1. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich PLM / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Heilbronn
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
Detailsuche

Laut T3N ist die Aufstellung aber eine absolute Wunschkonstellation. "Gut 15 Jahre am Stück ist T3N unterhalb des Radars größerer Medien gewachsen.", sagt Yeebase-Mitgründer und nun Ex-CEO Andreas Lenz. Die Identität als Indie-Marke soll dabei weiterhin erhalten bleiben.

Auch Ansgar Heise, Chef der Heise-Gruppe, freut sich über die Übernahme: "T3N ist ein echter Herzenspartner von uns. Andreas Lenz, Jan Christe und ich kennen und schätzen uns schon sehr lange. Unsere Beziehung ist geprägt vom gegenseitigen Respekt für unsere Marken und sie geht weit über das geschäftliche Miteinander hinaus".

Jobportale, soziale Netzwerke und 83 Angestellte

Die Marke T3N beschäftigt laut eigenen Aussagen 83 Angestellte. Das Unternehmen will mit alter Belegschaft weiterarbeiten. Personell werde sich also zunächst nichts ändern und Arbeitsplätze bleiben sicher. Der Standort Hannover soll zudem erhalten bleiben. Das ist logisch, da auch der Heise-Verlag dort seinen Hauptsitz hat. "Wir sind stolz darauf, zusammen mit der Heise Gruppe den Medienstandort Hannover, vor allem in digitalen Fragen, gemeinsam ausbauen und vertreten zu dürfen.", sagt Lenz.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Magazin T3N wird seit 2005 als Fachzeitschrift im Bereich IT und Technik verkauft. Die Marke hat sich seitdem auch als Onlineplattform für redaktionelle Inhalte etabliert. Weitere Angebote umfassen Ratgeber, Podcasts und mehr. Unter anderem betreibt die Firma auch ein Anzeigenboard für Firmen und ein soziales Netzwerk, das "Pioneers Network", für IT-Profis und Personen des digitalen Lebens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


regiedie1. 17. Dez 2021 / Themenstart

Golem hat Niveau. Computerbase hat Niveau. Heise hat Niveau, wenn mir auch viel bei denen...

Vögelchen 17. Dez 2021 / Themenstart

Bis zu dieser News auch nie von gehört. Aber was man hier so liest... vielleicht erklärt...

JouMxyzptlk 16. Dez 2021 / Themenstart

Es fehlt eine Info um das beurteilen zu können: Wie viele Abonnenten hat golem.de? Ich...

Mnt 16. Dez 2021 / Themenstart

Das finde ich nicht, Computerbild hat seine Zielgruppe und schreibt für sie auf...

x2k 16. Dez 2021 / Themenstart

Ach in dem Bereich klauen die doch alle die inhalte von den anderen kreuz und quer...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /