IT-Sicherheitsexperte: "Bei den Exchange-Fällen waren wir am Limit"

Tim Philipp Schäfers hilft aktuell Firmen, Sicherheitslücken in Exchange zu schließen. Einige hätten Schäden recht einfach verhindern können, sagt er.

Ein Interview von veröffentlicht am
Die Kontrolle über den Exchange-Server zurückbekommen? Incident Response hilft.
Die Kontrolle über den Exchange-Server zurückbekommen? Incident Response hilft. (Bild: Antonynjoro/Pixabay)

Tim Philipp Schäfers hat gerade viel zu tun. Er arbeitet in der Incident Response und wird gerufen, wenn es in Sachen IT-Sicherheit brennt. Und das tut es mit den Proxylogon-Sicherheitslücken in Microsoft Exchange gerade weltweit. Zehntausende Server waren allein hierzulande betroffen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges


Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


    •  /