Abo
  • IT-Karriere:

IT-Sicherheit: Banken nutzen verschlüsselte PDFs als Sicherheitsplacebo

Wer würde schon einen Haustürschlüssel von außen an die Türklinke hängen, nachdem er die Tür abgeschlossen hat? Die Idee ist absurd, doch einige Banken bieten ein solches Verfahren ihren Kunden als E-Mailverschlüsselung an.

Artikel veröffentlicht am , Anna Biselli
Verschlüsselung funktioniert nicht, wenn der Angreifer den Schlüssel auf dem Silbertablett bekommt.
Verschlüsselung funktioniert nicht, wenn der Angreifer den Schlüssel auf dem Silbertablett bekommt. (Bild: Robert Gramner)

Eine E-Mail mit einer verschlüsselten PDF, eine andere mit dem zugehörigen Passwort - wer sich in den E-Mailaccount einer Person gehackt hat, dürfte darüber wohl müde lächeln. Doch es gibt Banken, die ihren Kunden genau diese Methode als angeblich sichere E-Mailverschlüsselung anbieten.

Inhalt:
  1. IT-Sicherheit: Banken nutzen verschlüsselte PDFs als Sicherheitsplacebo
  2. Wer den Sicherheitsversprechen glaubt, ist verwundbar

Eine dieser Banken ist die Volksbank Baden-Baden Rastatt - "zum Schutz sensibler Daten und Inhalte", heißt es auf ihrer Website. Golem.de liegt ein solches E-Mail-Paar vor, in dem ein Kunde die sogenannte verschlüsselte Kommunikation mit seiner Bank geführt hat. Nachdem er eine unverschlüsselte E-Mail an die Bank gesendet hatte, antwortete diese mit einer Passwort-geschützten PDF-Datei.

Etwa eine Minute später kam die E-Mail mit dem zugehörigen Passwort, betreff: "Passwort für Ihre verschlüsselte E-Mail im PDF-Format". In der E-Mail war zusätzlich der genaue Sendezeitpunkt der vorherigen Mail vermerkt. Kommentieren wollte die Bank diese Entscheidung nicht, Nachfragen beantwortete sie nicht. Doch die Volksbank Baden-Baden Rastatt ist nicht die einzige, die ein solches Verfahren einsetzt, auch die Volksbank Ebersberg nutzt das Verfahren.

"Eine solchen Placebo-Kryptolösung befriedigt allenfalls Anhänger der Homöopathie"

Der IT-Sicherheitsexperte Thorsten Schröder sagte Golem.de, das Verfahren suggeriere ein höheres Sicherheitsniveau, als Informationen unverschlüsselt zu versenden: "Dass dies Unsinn ist, liegt auf der Hand. Der Einsatz einer solchen Placebo-Kryptolösung befriedigt allenfalls Anhänger der Homöopathie: Wir heilen Unsicherheit mit Unsicherheit und verdünnen den 'Wirkstoff Kryptographie' so oft, bis nichts mehr nachweisbar ist." Schröder vergleicht das Verfahren mit einem Haustürschlüssel, den man von außen an die Türklinke hängt, nachdem man die Tür verschlossen hat.

Wer den Sicherheitsversprechen glaubt, ist verwundbar 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. (-46%) 37,99€
  3. 2,22€

Richard Wahner 18. Dez 2018

Hatte ich doch geschrieben: Die Telekom. Der High-Tech-Konzern deklariert auch signierte...

Richard Wahner 18. Dez 2018

Das ist, wie Du selbst darlegst, nutzlos. Und wer gewinnt im Streitfalle? Die Bank...

Mopsmelder500 16. Dez 2018

die Onvista Bank verlangt das man sein Passwort in ein ständig wechselndes Tastenfeld...

derh0ns 16. Dez 2018

Alles was die brauchen waere eine Option im Onlinebanking um nen PGP-Key zu uploaden...

mieze1 15. Dez 2018

Das halte ich nicht für besonders sicher. Da häufig zu dieser Methode zum Variieren...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis
  3. OPA, Mems und MMT Wer baut den ersten Super-Lidar?

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

    •  /