Abo
  • IT-Karriere:

Verschlüsselung ist in Krankenhäusern nicht vorgeschrieben

Rios und Erven zeichnen ein verheerendes Bild der IT-Sicherheit in der Medizinbranche. Dennoch gibt es auch eine gute Nachricht: Die von ihnen untersuchte Technik hat zwar Schwächen, beide sagen jedoch, dass sich diese relativ leicht ausbessern ließen - zumindest wenn die Hersteller kooperieren. Hospira schreibt in einer Mail, dass die Angaben von Rios untersucht würden und man in Kontakt mit den jeweiligen US-Behörden stünde. Bislang seien keine Hacks der Infusionspumpen bekannt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. LTG Ulm GmbH, Ulm

Können Krankenhäuser auf die eingesetzte Technik kaum Einfluss nehmen, sind sie bei den Standards ihrer Krankenhausinformationssysteme (KIS) weitgehend frei. Viele dieser Systeme entsprechen jedoch heute nicht mehr dem aktuellen Stand der Datensicherheit. Und das, obwohl sie Teil einer kritischen Infrastruktur sind.

Eine im vergangenen Jahr veröffentlichte Studie (PDF) zeigt das exemplarisch auf. Danach werden in deutschen Krankenhäusern zwar knapp 70 Prozent aller Patientendaten verschlüsselt gesendet. Aber nur 40 Prozent der Daten werden auch verschlüsselt auf den Servern gespeichert. Auch bei einem Systemausfall bräuchten die Krankenhäuser oft zu lange, um die Daten wiederherzustellen.

Für deutsche Krankenhäuser ist eine komplette Verschlüsselung bislang auch nicht verpflichtend. Die im Jahr 2014 zuletzt erneuerte Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme (PDF) fordert allein, dass es möglich sein muss, Daten des KIS verschlüsselt zu speichern. Die Industrienorm EN 80001-1 sieht zwar ein Risikomanagement für IT-Systeme in Krankenhäusern vor, ist aber ebenfalls nicht verpflichtend.

Besserung könnte das IT-Sicherheitsgesetz bieten. Danach soll das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik künftig umfassender befugt sein, IT-Produkte im Gesundheitsbereich und anderen kritischen Infrastrukturen zu überprüfen. In dem Entwurf (PDF) ist von einer Komplettverschlüsselung sensibler Daten aber ebenfalls keine Rede.

 IT-Sicherheit: Auch Medizintechnik lässt sich hacken
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. 122,89€
  4. GRATIS

FreiGeistler 15. Apr 2015

Hat den M$ nicht patentiert?

SchokoMuesli 15. Apr 2015

Hier zumindest werkelt als KIS ein Siemens BS2000 Terminalsystem aus den 80er Jahren...

apriori 14. Apr 2015

Jo, stimmt. Dazu könnte ich jetzt direkt bezogen auf meinen damaligen Zivi erzählen...

tingelchen 14. Apr 2015

Die Industrie baut die Geräte und schreibt die Software. Du würdest dich wundern was für...

cry88 14. Apr 2015

Sondern das Netz für die kritische Infrastruktur und da ist es ziemlich schwer Zugriff zu...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /