Mitarbeiter verwendeten unsichere Passwörter

Ein im Netzwerk installierter Keylogger offenbarte, dass die Hacking-Team-Mitarbeiter bei sicheren Passwörtern noch Nachhilfe brauchen könnten: Unter den Passwörtern sind P4ssword, Ht2015! Und L0r3nz0123!.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter/-in (m/w/d) Langzeitarchiv und Workflow Managementsystem
    Stadt Regensburg, Regensburg
  2. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

In dem Dokument finden sich außerdem Angaben zur Motivation von Phineas Fisher. Wie schon bei den Script-Kiddies, die die E-Mail-Konten hochrangiger US-Geheimdienstler hackten, sind darunter auch revolutionäre Sprüche. Der Hack wird den Menschen gewidmet, die bei der Stürmung der Armando-Diaz-Schule in Genua während der G8-Proteste im Jahr 2001 verletzt wurden.

Hacking Team wollte sich zu der Veröffentlichung auf Anfrage von Motherboard wie zu erwarten nicht einlassen. Firmensprecher Eric Rabe sagte: "Alle Kommentare sollten von der italienischen Polizei kommen, die den Hack des Hacking Teams untersucht. Kein Kommentar von dem Unternehmen also."

Unternehmen versucht Neustart

Nach dem Hack hat das Unternehmen seine gesamte Infrastruktur neu aufgesetzt. Außerdem soll eine komplett neue Version der Trojaner-Software entwickelt worden sein. Vermutete Samples der Malware für Mac OS X sind bereits aufgetaucht. Vor wenigen Wochen wurde außerdem bekannt, dass das Unternehmen seine globale Exportlizenz verloren hat. Ohne Genehmigung darf die Software damit nur noch innerhalb der EU vertrieben werden, andere Exporte müssen bei den italienischen Behörden jetzt zuvor angemeldet und genehmigt werden.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der ehemalige Hacking-Team-Angestellte Guido Landi twitterte nach der Veröffentlichung über den Text. Ihm und fünf weiteren Angestellten wird von seinem ehemaligen Arbeitgeber vorgeworfen, vertrauliche Informationen weitergegeben zu haben. Von der Veröffentlichung zeigt er sich erleichtert: "Lass uns sehen, was der Staatsanwalt davon denkt." Phineas Fisher fordert unterdessen weiter dazu auf, es ihm gleichzutun: "Hacking ist ein mächtiges Tool, nutzen wir es", schreibt er in dem Posting.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IT-Security: Wie Hacking Team gehackt wurde
  1.  
  2. 1
  3. 2


jjfx 21. Apr 2016

Und die Konsequenzen für die Firma waren auch nur marginal. Eigentlich sollte es da...

Crass Spektakel 20. Apr 2016

Solche Semialgorithmischen Passwörter kenne ich auch bei einigen Kunden. So ganz...

ChristophAugenAuf 19. Apr 2016

Richtig, man muss nur sehen, dass hier die Angreifer nicht von trivialen Kennwörtern...

schnickschnack2 19. Apr 2016

ich finds lustig :D Nerd Humor



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /