Abo
  • Services:
Anzeige
IT-Projekte: Stundensätze der IT-Freiberufler auf Höchststand
(Bild: John Adkisson/Reuters)

IT-Projekte: Stundensätze der IT-Freiberufler auf Höchststand

IT-Projekte: Stundensätze der IT-Freiberufler auf Höchststand
(Bild: John Adkisson/Reuters)

IT-Experten fordern derzeit für Projekte einen Stundensatz von 74 Euro. Und so viel bekommen sie auch gezahlt.

IT-Freiberufler können zurzeit durchschnittlich 74 Euro pro Stunde fordern. Das ergab eine Auswertung der Jobbörse für Freiberufler, Gulp Information Services, die am 7. September 2012 vorgelegt wurde. "So hohe Honorare wie derzeit haben IT-/Engineering-Freiberufler noch nie gefordert", erklärte der Betreiber. Die Stundensatz-Auswertung der Plattform, die nach eigenen Angaben 80.000 Profile von IT-Experten beinhaltet, wird seit August 1998 geführt.

Anzeige

Eine hohe Nachfrage nach Fachkräften aus dem IT- und Engineering-Bereich habe zur Folge, dass die meisten Freelancer mit Projekten gut ausgelastet seien. Und so lägen die tatsächlich verhandelten Stundensätze ebenfalls im Schnitt bei 74 Euro. "Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die gezahlten Honorare um 2 Euro gestiegen", sagte Stefan Symanek, Marketingleiter von Gulp.

Selbstständige IT-Projektleiter forderten im August 2012 einen durchschnittlichen Stundensatz von 82 Euro. Das sind 22 Euro mehr als Administratoren, die die letzte Position in der Tabelle bilden.

Am stärksten fiel die Erhöhung der Stundensatzforderungen bei den 45- bis 49-Jährigen aus, die die Spitzengruppe bilden: "77 Euro fordern Consultants zwischen 45 und 49 Jahren derzeit. Das sind 6 Euro mehr als noch vor fünf Jahren. Außerdem ist das mehr, als jede andere Altersgruppe verlangt", sagte Symanek. Am unteren Ende liegen die IT-Freiberufler, die jünger als 35 Jahre sind: Sie fordern derzeit nur 64 Euro, also 13 Euro weniger als die Spitzengruppe. Doch auch die Unter-35-Jährigen konnten ihre Forderungen seit August 2007 um 3 Euro erhöhen. Aktuell sind 45,4 Prozent der bei Gulp eingetragenen IT-Selbstständigen jünger als 45 Jahre.


eye home zur Startseite
ITService 28. Feb 2013

Der Stundensatz hängt ganz davon ab, wo der Schwerpunkt liegt. Wie ein Blick auf www...

ruhe 19. Sep 2012

Also meine Empfehlung ist ja, dass Sie sich das selber einmal anschauen, ein Praktikum...

San_Tropez 11. Sep 2012

Der war gut :D

gumble1 10. Sep 2012

OH MEIN GOTT! :O

dabbes 10. Sep 2012

Wir reden von Fachkräften und die werden überall auf der Welt gebraucht. Als Inder würde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: So wird das nichts!

    Deff-Zero | 20:29

  2. Re: Technische Details

    logged_in | 20:22

  3. Re: Hash des Bildes Schriftart auswählen

    logged_in | 20:16

  4. Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    coolbit | 20:08

  5. Re: Was habt ihr erwartet?

    Allandor | 20:00


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel