IT-Messe: Die Cebit wird eingestellt

Nach mehr als 30 Jahren als eigenständige Messe wird die Cebit eingestellt: Einer internen Mitteilung zufolge soll sie bereits im kommenden Jahr nicht mehr stattfinden. Cebit-Chef Oliver Frese soll zum Jahresende zurücktreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Eingang der Cebit 2018
Der Eingang der Cebit 2018 (Bild: Getty Images Europe)

Die traditionsreiche IT-Messe Cebit soll eingestellt werden und in Zukunft nicht mehr stattfinden. Das hat die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) anhand einer internen Hausmitteilung der Deutsche Messe AG erfahren, die der Zeitung vorliegen soll.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  2. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Demnach werde die Messe mit sofortiger Wirkung abgeschafft, weshalb die für den Juni 2019 geplante Ausgabe nicht mehr stattfinden wird. Damit endet die Geschichte der Cebit, die seit 1986 als eigenständige Messe besteht, abrupt. Seit Jahren hat die Veranstaltung mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen, von der marktbeherrschenden Position der 1980er und 1990er Jahre war in jüngster Zeit nicht mehr viel übrig.

Messe hat mehr und mehr an Wichtigkeit verloren

Der Consumer-Bereich ist größtenteils zur Ifa nach Berlin abgewandert, entsprechend versuchten die Macher der Cebit, ihre Messe als Business-Veranstaltung zu etablieren. Im Sommer 2001 kamen 850.000 Besucher auf die Messe, im Sommer 2018 nicht mal mehr 120.000. Laut HAZ besuchten lediglich 78.000 Besucher die Hallen mit den Ausstellern.

Die Deutsche Messe AG hatte zuletzt versucht, aus der Cebit ein Festival zu machen. Dafür wurde der Termin vom März in den Juni verlegt. Cebit-Chef Oliver Frese hatte die Ausgabe 2018 nach der Messe noch als Erfolg verkauft, trotz weiterhin sinkender Besucherzahlen. Auf Nachfragen erklärte Frese, die Deutsche Messe AG betrachte ihre Veranstaltungen vor allem als Wirtschaftsunternehmen: So lange eine Cebit profitabel und die Aussteller zufrieden seien, sei das Projekt ein Erfolg.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Profitabilität scheint offenbar nur ein kurzfristiges Phänomen gewesen zu sein. Aus der Mitteilung der Trägerin Deutsche Messe AG zitiert die HAZ: "Die Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität unseres Unternehmens lässt leider keinen anderen Schritt [als die Einstellung] zu." Oliver Frese scheidet zum Ende des Jahres aus dem Unternehmen aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


StefaniaM 16. Mär 2019

Du hast Recht hier, viele Osteuropaische Lander machen Nearshoring mit Westeuropaische...

ptepic 01. Dez 2018

So hatte ich das auch im Kopf. Ich war damals eher der Gamer und Gadgetssuchende. Eher...

Profi_in_allem 01. Dez 2018

Öhm Seattle liegt in Washington. Und Microsoft kommt aus Seattle.

qq1 28. Nov 2018

Parken kann man kostenlos auf dem kaufland parkplatz oder vielleicht auch auf dem mcd...

janoP 28. Nov 2018

Hätte auch dieses Jahr einfach buchen können. Das hätte mein Arbeitgeber bezahlt. Aber...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Artikel
  1. Aegis Rider: Motorrad-HUD für den Helm hebt Gefahren und Ideallinie hervor
    Aegis Rider
    Motorrad-HUD für den Helm hebt Gefahren und Ideallinie hervor

    Aegis Rider heißt das Head-up-Display für Motorradfahrer, das während der Fahrt wichtige Informationen ins Blickfeld einblenden soll.

  2. Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 
     
    Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 

    Im Februar wurde der Verkauf von Confluence Server eingestellt, bald endet auch der Support. Was betroffene Kunden tun können und welche Alternativen zur Verfügung stehen.
    Sponsored Post von KontextWork

  3. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair, bis zu 40 Prozent auf Sharkoon • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /