• IT-Karriere:
  • Services:

Bin ich schnell genug?

Die Kriterien sollten möglichst kompetenzbezogen und objektiv messbar sein. Sie rät Selbstständigen, diese selbst zu reflektieren und in Feedback-Gesprächen konkret danach zu fragen. Zum Beispiel: Arbeite ich schnell genug? Sind meine Fortschritte für Sie transparent genug? Ist die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren gut für das Projekt? "Manchmal muss man da beharrlich sein und nachbohren. Denn unpräzises Feedback hilft niemandem weiter", sagt Narciss.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf

Dennoch ist es natürlich schwierig, allgemeingültige Qualitätskriterien zu finden. Während beispielsweise Fehler in einem Projekt zur IT-Sicherheit kritischer Infrastrukturen gravierend sein können, sind diese bei einem anderen Arbeitgeber vielleicht sogar erwünscht. Helfen kann es, sich an bereits existierenden Qualitätsmodellen zu orientieren, zum Beispiel ISO-Normen zur Softwarequalität, Heuristiken zur Messung der Usability eines Produkts oder Methoden zur Beurteilung von Soft Skills.

Anhand der gewählten Kriterien rät Professorin Narciss, die Stärken und Schwächen der eigenen Arbeit auch selbst einzuschätzen. "Es ist vielfach belegt, dass Feedback besser wirkt, wenn es nicht nur von außen kommt", sagt sie. Gute Feedback-Geber ließen neben Verbesserungsvorschlägen deshalb auch Raum zur Selbstreflexion.

Fremdbewertungen allein reichen nicht

Sich zu stark auf Bewertungen anderer zu verlassen, könne die Leistung sogar verschlechtern. Das war zumindest das Ergebnis eines ihrer Experimente. Für eine Studie sollten Studenten wissenschaftliche Aufsätze nach vorgegebenen Kriterien verbessern. Mitgeliefert war Feedback - und zwar in manchen Fällen spezifisches Feedback einer sehr kompetenten Person, in anderen Fällen eher generelle Anmerkungen weniger kompetenter Feedback-Geber.

"Das Ergebnis hat uns überrascht", sagt Narciss. Denn die Studierenden, die die Texte mit relevantem und kompetentem Feedback erhielten, schnitten schlechter ab als die anderen Gruppen. "Vermutlich, weil sie sich zu sehr auf das Feedback verlassen haben."

Es sei deshalb wichtig zu lernen, die eigene Arbeit selbst akkurat zu bewerten - auch wenn regelmäßige Fremdeinschätzungen helfen, sich selbst nicht zu sehr zu schmeicheln. "Wer das nicht kann und die relevanten Qualitätskriterien nicht kennt, ist in der Regel auch weniger gut in der Lage, Feedback anzuwenden." Ein Problem - denn Evaluationen seien nur dann wirklich wirksam, wenn man die Anregungen im Nachhinein umsetzen kann.

Coaching und Beratung für IT Profis, die sich beruflich weiterentwickeln wollen

Zu gelungenem Feedback gehöre deshalb auch immer eine anschließende Reflexion. "Selbst, wenn man eine Bewertung für nicht gerechtfertigt hält. Man kann aus fast jedem Feedback etwas Nützliches ziehen und die Qualitätskriterien für die eigene Arbeit schärfen." Erhält man Kritik, die Wut oder starke Emotionen hervorruft, rät Narciss, diese sacken zu lassen und einen Tag später ruhig zu überlegen, wie man das Feedback dennoch für sich nutzen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IT-Jobs: Feedback für FreelancerVorurteilen keinen Raum geben 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

TheNX 23. Sep 2020

Ich finde, dass da keinen so großen Unterschied gibt. Die Beauftragung von externen...

Trockenobst 23. Sep 2020

Das kann ich dann nach jedem Projekt kopieren, gelernt wird meist nichts. Wir haben in...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /