• IT-Karriere:
  • Services:

Programmieren ist leicht zu lernen, aber schwer zu beherrschen

In einer idealen Welt wären alle Entwickler im ersten und zweiten Bereich Studenten oder Berufsanfänger, und alle professionellen Softwaresysteme würden von Entwicklern im dritten Bereich erstellt werden - Entwickler, die die Fähigkeiten haben, die zur Lösung des gestellten Problems nötig sind, und die Lösungen produzieren, die dem platonischen Ideal sehr nahe kommen.

Stellenmarkt
  1. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

In einer solch himmlischen Welt wäre alle Software um uns herum auf einem ähnlich hohen Qualitätsniveau. Sie würde genau wie erwartet funktionieren, mit optimaler Performance und ohne Sicherheitslücken. Es wäre eine Welt, in der die Menschen auf jede Software mit Freude und nicht mit Frustration reagieren würden.

Allerdings stehen zwei Probleme zwischen uns und dieser Utopie.

Erstens ist die Anzahl der Entwickler im dritten Bereich im Vergleich zum zweiten sehr klein. Programmieren ist eine leicht zu erlernende, aber schwer zu beherrschende Tätigkeit. Millionen Menschen können ein funktionierendes Skript schreiben, aber nur sehr wenige beherrschen die Kunst der Softwareentwicklung.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    17./18. Juni 2021, online
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Außerdem gibt es in der Softwareindustrie keinerlei Zugangsbeschränkungen - kein Software-Äquivalent zur Ärzte- oder Rechtsanwaltskammer. Es ist nicht überraschend, dass es viel mehr Anfänger und Fortgeschrittene als Experten gibt.

Zweitens: Der Bedarf an Entwicklern ist immens. Es gibt unfassbar viele Möglichkeiten für Softwareentwickler, in fast jeder Branche. Im Vergleich zu Nischenberufen wie Astronomen, wo die Jobmöglichkeiten stark eingeschränkt sind, ist Softwareentwicklung ein Bereich, in dem die Schwierigkeit darin besteht, besonders talentierte Softwareentwickler, und nicht darin, nützliche Arbeit für sie zu finden.

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering

Kombinieren Sie diese beiden Probleme, werden die meisten Unternehmen, die erfahrene Entwickler einstellen möchten, davon abgehalten. Denn es gibt nicht genug erfahrene Entwickler für die Jobs und wenn die Firmen welche gefunden haben, bekommen sie oft unschlagbar hohe Angebote von den FANG oder von angesagten Startups.

So macht jedes andere Unternehmen eben das Nächstbeste: Es stellt Entwickler aus dem zweiten Bereich ein. Entwickler, die als "gut genug" kategorisiert werden können. Ihre Apps haben Bugs, Sicherheitslücken und können keine hohen Lasten bewältigen. Aber zumindest sind sie in der Lage, etwas zu bauen, das "funktioniert". Etwas, das nützlicher ist als der Status Quo. Etwas, das mit minimaler Überprüfung in die Produktion gebracht werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IT-Branche: Warum es so viel schlechte Software auf der Welt gibtEs gibt einen großen Markt für Entwickler, die nicht gut, aber ''gut genug'' sind 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...

Pyromaniac 15:25 / Themenstart

... Ja gut, also bei Win95 gab es einen Bluscreen wenn man versucht hat etwas zu...

Destroyer2442 06. Mai 2021 / Themenstart

Also nach 10 Jahren haben auch Brücken schon mal Fehler...

Dakkaron 05. Mai 2021 / Themenstart

Aktuelles Team: Drei C#-Programmierer (Backend), ein Python-Programmierer, ein C...

Dakkaron 02. Mai 2021 / Themenstart

Einen VW Bora. Gut 20 Jahre alt. Es gibt schon zwei, drei Kontrollleuchten, aber es gibt...

Dakkaron 02. Mai 2021 / Themenstart

Agil prinzipiell ist nicht falsch, aber Agil wie es die Manager verstehen prinzipiell...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /