Abo
  • Services:
Anzeige
IT-Behörde: BSI geht das Geld aus
(Bild: Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images)

IT-Behörde: BSI geht das Geld aus

Weil die IT-Behörde nicht mehr auf Reserven aus den Vorjahren zugreifen kann, sind alle Projekte gestoppt, die über die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs des BSI hinausgehen. Die Sicherung der Regierungsnetze läuft weiter.

Anzeige

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist in einer Finanzkrise. Das berichtet das Handelsblatt aus dem Umfeld der IT-Behörde. Die Sicherung der Regierungsnetze werde aufrechterhalten, gestoppt seien aber praktisch alle Projekte, für die externe Auftragnehmer bezahlt werden müssten. Betroffen seien etwa wichtige Vorhaben zur Verbesserung der Datensicherheit oder die Aktualisierung des Grundschutzhandbuches für Unternehmen.

Der aktuelle Engpass wurde durch eine Entscheidung des Bundestags ausgelöst. Alle Bundesbehörden dürfen nun bis auf weiteres nicht mehr auf Mittel zugreifen, die aus dem vergangenen Jahr übrig geblieben sind. Das BSI wird davon besonders hart getroffen: Weil die komplexen IT-Projekte oft mehrere Jahre dauern, sind Ausgaben von rund 28 Millionen Euro aufgelaufen, auf die die Behörde momentan nicht zugreifen darf. Das entspreche mehr als einem Drittel des Jahresbudgets von 80 Millionen Euro, heißt es in dem Bericht. Gegenwärtig dürfen die Bonner Beamten nur noch Ausgaben tätigen, die zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs unerlässlich sind.

Ein Sprecher des zuständigen Bundesinnenministeriums wollte "die pauschale Aussage, dass das Geld im BSI knapp wird, nicht bestätigen". Das Ministerium ermittle derzeit die konkreten Auswirkungen der Haushaltsvorgabe auf die nachgeordneten Behörden, sagte er.

Der zuständige Unionshaushaltsexperte Reinhard Brandl forderte das Innen- und das Finanzministerium auf, nach einem Ausweg aus dem Engpass zu suchen. "Es dürfen keine Projekte gefährdet werden", sagte der CSU-Politiker dem Handelsblatt.


eye home zur Startseite
Fanti4ever 05. Aug 2014

Ich weiß ja nicht, mit wem Du dort gesprochen hast und will Dir Deine Eindrücke auch gar...

LinuxMcBook 05. Aug 2014

Aber anscheinend geteilt mit der CIA? Naja immerhin ist das Budget für Gesundheit oder...

gadthrawn 04. Aug 2014

Warum denkst du, dass das BSI Sicherheit fördert würde? ... Überleg noch mal.

IchBinFanboyVon... 04. Aug 2014

wenn die maut teuer genug wird, baut bestimmt endlich jemand so nen geilen, liegenden...

MisterProll 04. Aug 2014

Oder soll es das Internetkomitee in Zukunft machen, allen voran der Internetkundige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Raum Berlin
  2. über Hays AG, Mannheim
  3. Autobahn Tank & Rast GmbH, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 352,99€
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  2. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  4. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  5. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können

  6. IETF

    DNS wird sicher, aber erst später

  7. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  8. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  9. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

  10. IETF

    Wie TLS abgehört werden könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  2. Ethereum-Boom vorbei Viele gebrauchte AMD-Grafikkarten im Angebot
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    robinx999 | 20:14

  2. Re: Der Telekom ist das egal

    nille02 | 20:13

  3. Re: Anbieter kassieren weiter

    robinx999 | 20:11

  4. Re: Wurde überhaupt schon jemand damit infiziert?

    Lagganmhouillin | 20:10

  5. Re: Wie wird er Trojaner ausgeführt?

    Lagganmhouillin | 20:07


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel