ISS: Russisches Modul Nauka bekommt Strom

Nauka ist jetzt per Stromkabel mit der ISS verbunden. Beim Außeneinsatz bewies der russische Kosmonaut Pjotr Dubrow Reaktionsschnelligkeit.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Die russischen Kosmonauten bei der Arbeit an Nauka
Die russischen Kosmonauten bei der Arbeit an Nauka (Bild: Nasa)

Bei einem fast achtstündigen Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS haben zwei Kosmonauten erste Arbeiten an dem neuen russischen Forschungsmodul absolviert. Der US-Raumfahrtbehörde Nasa zufolge wurde das Hauptziel des Ausstiegs ins All erreicht, Stromkabel am neuen Modul Nauka mit dem Modul Zarja zu verbinden.

Stellenmarkt
  1. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  2. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
Detailsuche

Damit könne Nauka mit Strom aus dem US-Segment der ISS versorgt werden, hieß es. Allerdings hätten die beiden Raumfahrer Oleg Nowitski und Pjotr Dubrow nicht alle geplanten Aufgaben erledigen können, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am 4. September 2021 mit. Das solle beim nächsten Weltraumspaziergang am 9. September 2021 nachgeholt werden. Dann würden unter anderem der Handlauf fertiggestellt und ein Ethernetkabel verlegt.

Insgesamt sind den Angaben zufolge in den nächsten Monaten elf Außeneinsätze geplant.

Kosmonaut Dubrow schnappt sich wegfliegende Abdeckung

"Alles ist in Ordnung", twitterte Roskosmos. Der Einsatz in der Schwerelosigkeit dauerte 7 Stunden und 54 Minuten. Dabei bewies der russische Kosmonaut Dubrow, dass er selbst im schweren Raumanzug durchaus schnell reagieren kann: Er schnappte die Abdeckung eines Steckers, die in den Weltraum zu fliegen drohte.

LEGO Ideas 21321 - Internationale Raumstation (864 Teile)
Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Kurz nach der Ankunft von Nauka an der ISS Ende Juli war es zu einem Zwischenfall gekommen: Die Triebwerke des Moduls hatten sich ungeplant angeschaltet, wodurch die gesamte ISS in Bewegung geriet. Die Nasa verlort etwa eine Stunde lang die Kontrolle über die Station und elf Minuten lang die Kommunikation.

Nauka ist als Mehrzweckmodul vorrangig für die Forschung gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /