• IT-Karriere:
  • Services:

ISS: Alexander Gerst filmt Flug eines Progress-Raumfrachters

Die Astronauten auf der ISS werden von der Erde aus mit Wasser, Luft und Verpflegung versorgt. Dazu fliegen Raumfrachter regelmäßig von verschiedenen Orten der Welt aus zur Station. Kommandant Alexander Gerst hat einen von ihnen dabei gefilmt.

Artikel veröffentlicht am ,
Start einer Sojus-Rakete (Symbolbild): 2,5 Tonnen Fracht für die ISS
Start einer Sojus-Rakete (Symbolbild): 2,5 Tonnen Fracht für die ISS (Bild: Manuel Pedoussaut/Esa)

Wieder einmal ein Logenplatz für Alexander Gerst: Der Kommandant der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS), der seine Fans gern mit grandiosen Ausblicken auf die Erde erfreut, hat ein Zeitraffervideo veröffentlicht, das den Start eines russischen Progress-Raumtransporters aus der Perspektive von oben zeigt.

Stellenmarkt
  1. Web Computing GmbH, Münster
  2. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda

Das Video ist etwa eine Minute lang und zeigt in 8- bis 16facher Geschwindigkeit einen Zeitraum von etwa 15 Minuten. Aufgenommen hat Gerst das Zeitraffervideo aus der Cupola, dem meist der Erde zugewandten Beobachtungsturm der Station.

Nach etwa sechs Sekunden ist am unteren linken Bildrand ein heller, sich bewegender Punkt zu sehen. Das ist die Abtrennung der Booster von der Sojus-Trägerrakete - kürzlich hatte es bei einem anderen Flug der Sojus ein Problem mit einem Booster gegeben und die Rakete war explodiert. Der Punkt bewegt sich dann in die obere rechte Ecke.

Nach 34 Sekunden wird die Hauptstufe vom Progress-Frachter abgetrennt, die dann in die Erdatmosphäre eintritt und als heller Punkt verglüht. Derweil tritt Progress in die Erdumlaufbahn ein und macht sich auf den Weg zur ISS.

Die Sojus-Rakete war am 16. November 2018 um 19:14 Uhr unserer Zeit vom Startplatz Baikonur in Kasachstan gestartet. Der Raumfrachter bringt 2,56 Tonnen Fracht zu ISS. Darunter sind 750 Kilogramm Treibstoff, 75 Kilogramm Sauerstoff und 440 Liter Wasser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  4. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...

Vögelchen 27. Nov 2018

Meinst du etwa die Sterne? Die gehören so. Edit: Ihr habt aber schon im Text gelesen...

PULARITHA 26. Nov 2018

wow danke. @golem nicht ganz so cool mit eurer komprimierung. fällt leider öfters negativ...

davidcl0nel 26. Nov 2018

Tja, leider wird es immer noch streng nationalistisch in den Medien betrachtet. Wenn die...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

      •  /