• IT-Karriere:
  • Services:

ISS: Alexander Gerst filmt Flug eines Progress-Raumfrachters

Die Astronauten auf der ISS werden von der Erde aus mit Wasser, Luft und Verpflegung versorgt. Dazu fliegen Raumfrachter regelmäßig von verschiedenen Orten der Welt aus zur Station. Kommandant Alexander Gerst hat einen von ihnen dabei gefilmt.

Artikel veröffentlicht am ,
Start einer Sojus-Rakete (Symbolbild): 2,5 Tonnen Fracht für die ISS
Start einer Sojus-Rakete (Symbolbild): 2,5 Tonnen Fracht für die ISS (Bild: Manuel Pedoussaut/Esa)

Wieder einmal ein Logenplatz für Alexander Gerst: Der Kommandant der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS), der seine Fans gern mit grandiosen Ausblicken auf die Erde erfreut, hat ein Zeitraffervideo veröffentlicht, das den Start eines russischen Progress-Raumtransporters aus der Perspektive von oben zeigt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Fulda
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main

Das Video ist etwa eine Minute lang und zeigt in 8- bis 16facher Geschwindigkeit einen Zeitraum von etwa 15 Minuten. Aufgenommen hat Gerst das Zeitraffervideo aus der Cupola, dem meist der Erde zugewandten Beobachtungsturm der Station.

Nach etwa sechs Sekunden ist am unteren linken Bildrand ein heller, sich bewegender Punkt zu sehen. Das ist die Abtrennung der Booster von der Sojus-Trägerrakete - kürzlich hatte es bei einem anderen Flug der Sojus ein Problem mit einem Booster gegeben und die Rakete war explodiert. Der Punkt bewegt sich dann in die obere rechte Ecke.

Nach 34 Sekunden wird die Hauptstufe vom Progress-Frachter abgetrennt, die dann in die Erdatmosphäre eintritt und als heller Punkt verglüht. Derweil tritt Progress in die Erdumlaufbahn ein und macht sich auf den Weg zur ISS.

Die Sojus-Rakete war am 16. November 2018 um 19:14 Uhr unserer Zeit vom Startplatz Baikonur in Kasachstan gestartet. Der Raumfrachter bringt 2,56 Tonnen Fracht zu ISS. Darunter sind 750 Kilogramm Treibstoff, 75 Kilogramm Sauerstoff und 440 Liter Wasser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Vögelchen 27. Nov 2018

Meinst du etwa die Sterne? Die gehören so. Edit: Ihr habt aber schon im Text gelesen...

PULARITHA 26. Nov 2018

wow danke. @golem nicht ganz so cool mit eurer komprimierung. fällt leider öfters negativ...

davidcl0nel 26. Nov 2018

Tja, leider wird es immer noch streng nationalistisch in den Medien betrachtet. Wenn die...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /