Abo
  • Services:
Anzeige
Fünf seiner Artgenossen tragen WLAN-Access-Points mit sich herum.
Fünf seiner Artgenossen tragen WLAN-Access-Points mit sich herum. (Bild: Andreas Donath)

Israel: WLAN auf Eseln

Fünf seiner Artgenossen tragen WLAN-Access-Points mit sich herum.
Fünf seiner Artgenossen tragen WLAN-Access-Points mit sich herum. (Bild: Andreas Donath)

Judäisches Leben genau wie vor 2.000 Jahren: In einem galiläischen Dorf können Touristen Brot, Öl und Käse herstellen, auf Eseln durch biblische Landschaften reiten - und vom Eselsrücken aus online gehen.

Für Besucher, die wirklich nie ohne Internet auskommen, hat sich das israelische historische Dorf Kfar Kedem etwas einfallen lassen. Wer sich auf den Spuren des judäischen Lebens des ersten Jahrhunderts nach Christus auf den Rücken von Eseln durch die üppige Berglandschaft Galiläas bewegt, kann dennoch online gehen. Die Esel tragen Access-Points mit sich herum.

Anzeige

Das Reenactment-Dorf Kfar Kedem befindet sich rund 25 Autominuten nördlich von Nazareth und ermöglicht es den Besuchern, die Zeit vor rund 2.000 Jahren an gleichem Ort in zeitgemäßer Kleidung nachzuempfinden und sich an der Herstellung von Brot, Öl, Käse und anderen Grundnahrungsmitteln zu beteiligen, mit Eseln durch die Landschaft zu reiten und mit der Weinpresse zu arbeiten.

 
Video: Eseltour in Kfar Kedem - noch ohne WLAN

Damit es den Besuchern möglich ist, ihre Fotos und Videos online zu stellen und E-Mails zu checken, hat sich Parkmanager Menachem Goldberg nach einem Bericht der Zeitung The Times of Israel entschieden, an fünf Eseln von insgesamt 30 Tieren WLAN-Router zu installieren. In der Zukunft könnten auch die restlichen 25 Esel des historischen Themenparks mit WLAN ausgestattet werden, damit die Reiter und Personen in deren Nähe online gehen können.

Zur verwendeten Technik machte der Parkmanager keine Angaben. Theoretisch lässt sich das System mit einem Mifi-Router realisieren, der über ein UMTS-Modul online geht und Daten über WLAN verteilt. Diese Router sind mit internen Akkus ausgerüstet, die sich über USB laden lassen. Das würde auch mit einer Solarzelle funktionieren, die in diesem Fall der Esel mit sich herumtragen könnte.


eye home zur Startseite
axx12 22. Aug 2012

Warum zur Hölle liest du es dann? Um danach nen Flame abgeben zu können? Das muss einer...

elgooG 22. Aug 2012

Ach, Mädl, ärgere dich nicht. Ist eben unser Vollstrecker. Die Antwort war ja in irgend...

BenediktRau 22. Aug 2012

Muss direkt mal ein Kickstarter-Projekt anlegen damit wir Esel entwickeln können, die es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Auf 9.3.5 (letzte IOS 9 Version) ist der...

    Strulf | 22:58

  2. Re: Warum nur Full HD?

    Livingston | 22:55

  3. ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Lord Gamma | 22:50

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    ermic | 22:45

  5. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 22:44


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel