• IT-Karriere:
  • Services:

Isocell Bright HM1: Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra

In Samsungs neuem Galaxy S20 Ultra steckt nicht der gleiche 108-Megapixel-Sensor wie im Mi Note 10 von Xiaomi: Stattdessen kommt der Isocell Bright HM1 zum Einsatz, der nicht nur vier Pixel zu einem zusammenfassen kann, sondern neun. Das soll eine noch bessere Lichtausbeute mit sich bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Galaxy S20 Ultra kommt Samsungs neuer Bildsensor zum Einsatz.
Im Galaxy S20 Ultra kommt Samsungs neuer Bildsensor zum Einsatz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung hat Details zum 108-Megapixel-Bildsensor im Galaxy S20 Ultra bekanntgegeben. Im neuen Top-Modell der Galaxy-S20-Serie ist nicht der Sensor verbaut, der auch in Xiaomis Mi Note 10 eingebaut ist, wie Samsung uns auf Nachfrage mitteilt. Stattdessen handelt es sich um den neuen Isocell Bright HM1.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Der Isocell Bright HM1 fasst in dunkleren Aufnahmesituationen, anders als der Isocell Bright HMX, nicht nur vier einzelne 0,8µm große Pixel zu einem zusammen, sondern gleich neun. Entsprechend nennt Samsung diese Technik nicht mehr "Tetracell", sondern "Nonacell". Dieses sogenannte Pixelbinning soll bei schwierigem Licht noch besser belichtete Bilder produzieren: Werden neun Einzelpixel zu einem zusammengefasst, ist dieser größer und fängt mehr Licht ein.

Um das Nonacell-Verfahren realisieren zu können, musste Samsung die Abschirmung zwischen den einzelnen Pixeln, die zusammengefasst werden, verbessern. Ansonsten würde es zu Farbinterferenzen kommen, die das Bild negativ beeinflussen. Durch die Isocell Plus genannte Abschirmung sollen optische Qualitätsverluste stark reduziert werden.

Bilder haben standardmäßig 12 Megapixel

Dadurch, dass beim Isocell Bright HM1 neun Pixel zusammengefasst werden, haben die Bilder des 108-Megapixel-Sensors eine Auflösung von 12 Megapixeln. Beim Isocell Bright HMX hatten die Bilder noch 27 Megapixel, da nur vier Pixel zu einem zusammengefasst wurden.

Der Isocell Bright HM1 befindet sich bereits in der Massenproduktion, schließlich verwendet Samsung den Chip bereits im Galaxy S20 Ultra. Das Galaxy S20 und das Galaxy S20+ haben den neuen Chip hingegen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

lincoln33T 15. Feb 2020 / Themenstart

Oder gibts irgendwo Unterschiede?

niemandhier 14. Feb 2020 / Themenstart

Es gilt halt die perfekte Mitte zu finden, 10Mp sind für einen Smartphone Sensor am grö...

narfomat 14. Feb 2020 / Themenstart

ist doch nix schlimmes dabei find ich? warum nicht, wenn das tatsaechlich ne halbwegs...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

    •  /