Abo
  • Services:
Anzeige
Isaac-Mizrahi-Smartwatch
Isaac-Mizrahi-Smartwatch (Bild: HP)

Isaac Mizrahi: Damen-Smartwatch mit OLED-Display

Isaac-Mizrahi-Smartwatch
Isaac-Mizrahi-Smartwatch (Bild: HP)

HP hat zusammen mit dem Designer Isaac Mizrahi eine Smartwatch für Frauen vorgestellt, die mit einem monochromen OLED-Display ausgerüstet ist, analoge Zeiger besitzt und mit Swarovski-Kristallen besetzt ist.

Die Isaac-Mizrahi-Smartwatch von HP ist eine schlichte Smartwatch, die Frauen ansprechen soll. Sie ist mit Ausnahme ihres recht hohen Gehäuses kaum von normalen Uhren zu unterscheiden. Die Uhr hat klassische Zeiger, und das monochrome OLED-Display ist nur zu sehen, wenn es eingeschaltet wird. Es befindet sich unter einem halbdurchlässigen Spiegel, der das Zifferblatt ausmacht.

Anzeige
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)

Auf einen Touchscreen wurde verzichtet. Bedient wird die Uhr über die Knöpfe am Uhrengehäuse, das einen Durchmesser von 42 mm hat. Die Isaac-Mizrahi-Smartwatch verbindet sich per Bluetooth mit iOS- und Android-Geräten, zeigt Benachrichtigungen, E-Mails, Termine und eingehende Anrufe an. Das Annehmen von Anrufen und das Verschicken von Nachrichten sind nicht möglich. Dafür fehlt der Uhr eine Eingabemöglichkeit.

Die Uhr ist wasserdicht und kann beim Schwimmen getragen werden. Aufgeladen wird sie über eine Ladestation mit einem USB-Kabel. Die Laufzeit betrage ungefähr fünf Tage, teilte HP auf der Website der Uhr mit.

Die Armbänder lassen sich austauschen. Die Uhr besitzt ein Edelstahlgehäuse und wird in Silber und Gold angeboten. Sie ist für rund 250 US-Dollar ausschließlich online erhältlich. Ob sie auch in Deutschland auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

HP hatte 2014 mit der MB Chronowing bereits eine einfache Smartwatch für Männer vorgestellt, die mit dem Designer Michael Bastian entwickelt wurde und 350 US-Dollar kostet. Auch diese hat weder einen Touchscreen noch ein Farbdisplay.


eye home zur Startseite
hundsboog 01. Feb 2016

Und sie heißt Cogito Classic. Ich habe die Smartwatch von LG ausprobiert, aber sexy ist...

No name089 01. Feb 2016

Dann bleibt eigentlich nur die garmin fenix3



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Ein Dieselmotor bleibt für den Notfall

    flogol | 06:14

  2. Re: Mehr Akku-elektrisch als Solarzug

    flogol | 06:10

  3. 91 prorussische Beiträge seit dem 13.07.16 12:19

    Crass Spektakel | 06:08

  4. Re: Technisch gesehen

    Crass Spektakel | 05:44

  5. Absolut keine Ahnung...

    Crass Spektakel | 05:39


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel