Abo
  • Services:
Anzeige
Isaac-Mizrahi-Smartwatch
Isaac-Mizrahi-Smartwatch (Bild: HP)

Isaac Mizrahi: Damen-Smartwatch mit OLED-Display

Isaac-Mizrahi-Smartwatch
Isaac-Mizrahi-Smartwatch (Bild: HP)

HP hat zusammen mit dem Designer Isaac Mizrahi eine Smartwatch für Frauen vorgestellt, die mit einem monochromen OLED-Display ausgerüstet ist, analoge Zeiger besitzt und mit Swarovski-Kristallen besetzt ist.

Die Isaac-Mizrahi-Smartwatch von HP ist eine schlichte Smartwatch, die Frauen ansprechen soll. Sie ist mit Ausnahme ihres recht hohen Gehäuses kaum von normalen Uhren zu unterscheiden. Die Uhr hat klassische Zeiger, und das monochrome OLED-Display ist nur zu sehen, wenn es eingeschaltet wird. Es befindet sich unter einem halbdurchlässigen Spiegel, der das Zifferblatt ausmacht.

Anzeige
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
  • Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)
Isaac Mizrahi Smartwatch von HP (Bild: HP)

Auf einen Touchscreen wurde verzichtet. Bedient wird die Uhr über die Knöpfe am Uhrengehäuse, das einen Durchmesser von 42 mm hat. Die Isaac-Mizrahi-Smartwatch verbindet sich per Bluetooth mit iOS- und Android-Geräten, zeigt Benachrichtigungen, E-Mails, Termine und eingehende Anrufe an. Das Annehmen von Anrufen und das Verschicken von Nachrichten sind nicht möglich. Dafür fehlt der Uhr eine Eingabemöglichkeit.

Die Uhr ist wasserdicht und kann beim Schwimmen getragen werden. Aufgeladen wird sie über eine Ladestation mit einem USB-Kabel. Die Laufzeit betrage ungefähr fünf Tage, teilte HP auf der Website der Uhr mit.

Die Armbänder lassen sich austauschen. Die Uhr besitzt ein Edelstahlgehäuse und wird in Silber und Gold angeboten. Sie ist für rund 250 US-Dollar ausschließlich online erhältlich. Ob sie auch in Deutschland auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

HP hatte 2014 mit der MB Chronowing bereits eine einfache Smartwatch für Männer vorgestellt, die mit dem Designer Michael Bastian entwickelt wurde und 350 US-Dollar kostet. Auch diese hat weder einen Touchscreen noch ein Farbdisplay.


eye home zur Startseite
hundsboog 01. Feb 2016

Und sie heißt Cogito Classic. Ich habe die Smartwatch von LG ausprobiert, aber sexy ist...

No name089 01. Feb 2016

Dann bleibt eigentlich nur die garmin fenix3



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ADAC IT Service GmbH, München
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  2. 99,99€ inkl. Abzug, Preis wird im Warenkorb angezeigt
  3. 65,89€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: GUI

    ChristianKG | 04:15

  2. Kein Wort über die Reparierbarkeit...

    Onkel Ho | 03:25

  3. Re: Soll das ein Witz sein?!

    tingelchen | 02:48

  4. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    Sharra | 02:41

  5. Re: Und in Deutschland?

    LordGurke | 01:33


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel