Abo
  • Services:
Anzeige
Die NSA weiß, wo es lang geht.
Die NSA weiß, wo es lang geht. (Bild: Gary Cameron/Reuters)

IS-Chat-Botschaften: NSA entschlüsselt für deutsche Ermittler

Die NSA weiß, wo es lang geht.
Die NSA weiß, wo es lang geht. (Bild: Gary Cameron/Reuters)

Weil sie verschlüsselte Botschaften an Attentäter nicht dekodieren konnten, haben sich deutsche Strafverfolger an den US-Geheimdienst NSA gewandt. Der hat geholfen.

Die National Security Agency (NSA) hat deutschen Ermittlern bei der Aufklärung der Attentate in Würzburg und Ansbach geholfen. Der technische US-Geheimdienst habe Nachrichten an die beiden Täter entschlüsselt, berichtet das Münchener Magazin Focus.

Anzeige

Demnach erhielten die beiden Täter von einem bisher Unbekannten verschlüsselte Chat-Botschaften. Der Unbekannte ist mutmaßlich Mitglied der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) und schickte den beiden Attentätern über eine saudi-arabische Telefonkarte bis kurz vor den Taten Anweisungen.

Deutsche Ermittler konnten Verschlüsselung nicht knacken

Sie hätten die Nachrichten selbst nicht entschlüsseln können und seien deshalb auf Hilfe angewiesen gewesen, sagten deutsche Ermittler dem Focus. "Erneut sehen wir, wie wichtig die vielgeschmähte NSA für unsere Sicherheit ist."

In Würzburg hatte am 18. Juli ein Mann Mitreisende in einem Regionalzug mit einer Axt angegriffen. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Der Angreifer flüchtete und wurde von der Polizei erschossen. Am 25. Juli zündete in Ansbach ein Mann eine Bombe. Er starb, 15 Passanten wurden verletzt.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 16. Aug 2016

Achso. Geheimdienste verstoßen schon per Definition gegen geltende Gesetze. Was hat das...

chefin 15. Aug 2016

Was spielt es für eine Rolle ob deine Suffix sich ändert, wenn das Präfix immer gleich...

Surfy 15. Aug 2016

Stichwort internationale Zusammenarbeit. Jemand muss Kontakt zum ausländischen Provider...

Surfy 14. Aug 2016

Jawoll! Wer uns verarscht gehört umgebracht oder erst mal in Lager. Jedem das Seine! Wie...

Surfy 14. Aug 2016

verizon header enrichment Das ist schon ein älteres Thema, mit dem sich Golem wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Köln, Darmstadt
  2. Faurecia Emissions Control Technologies, Germany GmbH, Augsburg
  3. voestalpine group-IT GmbH, Schmölln
  4. Deutsche Telekom IT GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. inklusive Wonder Woman Comic

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Google Wifi im Test: Google mischt mit im Mesh
Google Wifi im Test
Google mischt mit im Mesh
  1. Prozessor Intels Skylake-X kommt zu früh
  2. Skylake-SP Intels Xeon nutzen ein Mesh statt Ringbusse
  3. Headset G433 im Hands on Logitech hat ein Headset genäht

  1. Re: " ... verfassungsrechtlich bedenklich ... "

    Shik3i | 03:39

  2. Re: Passender XKCD

    Shik3i | 03:26

  3. Dank Landwohnsitz ...

    Umaru | 02:59

  4. Re: GPL?

    picaschaf | 02:47

  5. Re: Golem Journalismus ist Müll

    strike | 02:29


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel