Abo
  • Services:
Anzeige
Die Ironman One GPS+ von Timex
Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)

Ironman One GPS+: Timex stellt Smartwatch mit Mirasol-Display vor

Der Uhrenhersteller Timex zeigt mit der Ironman One GPS+ eine Smartwatch für Sportler, die eine mobile Datenanbindung für E-Mails, Nachrichten und Lokalisierung verwendet. Telefonieren kann der Nutzer mit der Uhr nicht, sich dafür aber von Freunden anfeuern lassen.

Anzeige

Timex hat seine erste Smartwatch Ironman One GPS+ vorgestellt. Die Uhr richtet sich mit zahlreichen Fitness-Funktionen und einem wasserdichten und stoßfesten Gehäuse explizit an Sportler. Eine Anbindung an ein Smartphone benötigt die Uhr nicht: Ein eingebautes Modem sorgt für die Verbindung mit dem mobilen Netz. Zudem hat die Uhr ein GPS-Modul, mit dem der Nutzer in Echtzeit getrackt werden kann.

Dank des Mirasol-Displays können Nutzer Bildschirminhalte bei der Smartwatch auch im hellen Tageslicht erkennen: Der Farbbildschirm reflektiert ähnlich wie E-Paper das vorhandene Tageslicht, eine Hintergrundbeleuchtung ist nicht nötig. Qualcomm verbaut seine Mirasol-Technologie auch in einer eigenen Smartwatch, der Toq.

  • Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)
  • Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)
Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)

Die Ironman One GPS+ hat zahlreiche Sensoren, die beispielsweise die Schritte und den Positionsverlauf messen und an verschiedene Fitnessdienste wie Runkeeper und Map My Run übertragen können. Die Funktionen sind alle über das Touch-Display aufrufbar, eine App auf einem Smartphone ist nicht nötig.

Nachrichten verschicken und Hilfe rufen

Dank des eingebauten UMTS-Modems kann die Timex-Smartwatch E-Mails und SMS empfangen. Auch auf soziale Netzwerke sollen sich die Daten senden lassen, zudem kann der Nutzer sich während eines Laufs anfeuern lassen. Über einen SOS-Knopf kann im Notfall per Kurznachricht Hilfe gerufen werden - mehrere Nachrichtentexte sind bereits vorprogrammiert.

Die Ironman One GPS+ soll eine Akkulaufzeit von drei Tagen haben, die sich bei GPS-Nutzung auf acht Stunden reduziert. In den USA soll die Uhr 400 US-Dollar ohne Steuern kosten, das sind umgerechnet 300 Euro. Im Preis eingeschlossen ist einjähriger Vertrag bei AT&T für die Datenoption. Wie die Konditionen nach dem ersten Jahr aussehen, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Blair 17. Aug 2014

Die Farbe ist Teil des Systems Papier-Farbe, erst mit dem kann man irgendetwas abbilden...

wire-less 07. Aug 2014

Nicht rumheulen. Trainieren ! Sonst musste beim Garmin bleiben ;-))

Anonymer Nutzer 06. Aug 2014

Quatsch nich so einen Schmarn. Surfer haben schon seit Ewigkeiten eigene Uhren mit...

TC 06. Aug 2014

yay. next please



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 3,40€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser
Tuxedo Book XC1507 v2 im Test
Linux ist nur einmal besser
  1. Gaming-Notebook Razer aktualisiert Blade 14 mit Kaby Lake und 4K-UHD
  2. MSI GS63VR und Gigabyte Aero 14 im Test Entscheidend ist der Akku

BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  1. Re: Ich kenn die Preis bei euch nicht

    tokiox | 09:19

  2. Re: Betonköpfe

    Sharra | 09:14

  3. Re: Da das Problem der Akku ist...

    Sharra | 09:11

  4. Das wird lustig... deutsche Kleingeister vs...

    schnedan | 09:07

  5. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    Clouds | 09:03


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel