Abo
  • Services:
Anzeige
Die Ironman One GPS+ von Timex
Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)

Ironman One GPS+: Timex stellt Smartwatch mit Mirasol-Display vor

Der Uhrenhersteller Timex zeigt mit der Ironman One GPS+ eine Smartwatch für Sportler, die eine mobile Datenanbindung für E-Mails, Nachrichten und Lokalisierung verwendet. Telefonieren kann der Nutzer mit der Uhr nicht, sich dafür aber von Freunden anfeuern lassen.

Anzeige

Timex hat seine erste Smartwatch Ironman One GPS+ vorgestellt. Die Uhr richtet sich mit zahlreichen Fitness-Funktionen und einem wasserdichten und stoßfesten Gehäuse explizit an Sportler. Eine Anbindung an ein Smartphone benötigt die Uhr nicht: Ein eingebautes Modem sorgt für die Verbindung mit dem mobilen Netz. Zudem hat die Uhr ein GPS-Modul, mit dem der Nutzer in Echtzeit getrackt werden kann.

Dank des Mirasol-Displays können Nutzer Bildschirminhalte bei der Smartwatch auch im hellen Tageslicht erkennen: Der Farbbildschirm reflektiert ähnlich wie E-Paper das vorhandene Tageslicht, eine Hintergrundbeleuchtung ist nicht nötig. Qualcomm verbaut seine Mirasol-Technologie auch in einer eigenen Smartwatch, der Toq.

  • Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)
  • Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)
Die Ironman One GPS+ von Timex (Bild: Timex)

Die Ironman One GPS+ hat zahlreiche Sensoren, die beispielsweise die Schritte und den Positionsverlauf messen und an verschiedene Fitnessdienste wie Runkeeper und Map My Run übertragen können. Die Funktionen sind alle über das Touch-Display aufrufbar, eine App auf einem Smartphone ist nicht nötig.

Nachrichten verschicken und Hilfe rufen

Dank des eingebauten UMTS-Modems kann die Timex-Smartwatch E-Mails und SMS empfangen. Auch auf soziale Netzwerke sollen sich die Daten senden lassen, zudem kann der Nutzer sich während eines Laufs anfeuern lassen. Über einen SOS-Knopf kann im Notfall per Kurznachricht Hilfe gerufen werden - mehrere Nachrichtentexte sind bereits vorprogrammiert.

Die Ironman One GPS+ soll eine Akkulaufzeit von drei Tagen haben, die sich bei GPS-Nutzung auf acht Stunden reduziert. In den USA soll die Uhr 400 US-Dollar ohne Steuern kosten, das sind umgerechnet 300 Euro. Im Preis eingeschlossen ist einjähriger Vertrag bei AT&T für die Datenoption. Wie die Konditionen nach dem ersten Jahr aussehen, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Blair 17. Aug 2014

Die Farbe ist Teil des Systems Papier-Farbe, erst mit dem kann man irgendetwas abbilden...

wire-less 07. Aug 2014

Nicht rumheulen. Trainieren ! Sonst musste beim Garmin bleiben ;-))

Anonymer Nutzer 06. Aug 2014

Quatsch nich so einen Schmarn. Surfer haben schon seit Ewigkeiten eigene Uhren mit...

TC 06. Aug 2014

yay. next please



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Ulm
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart oder Löhne
  3. FTI Touristik GmbH, München
  4. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg-Weiden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Von EWE Tel enttäuscht.

    Aralender | 03:33

  2. Re: Wieso könnten Händler-Shops überhaupt...

    amagol | 03:04

  3. Re: "falsche" Gegend, "falsche" Adresse

    plutoniumsulfat | 02:01

  4. Re: LTE nachrüsten

    southy | 01:39

  5. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    Biteemee | 01:26


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel